Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Community-Kanal:

Klima und Wandel

Peak Thinking - wie Innovation Wachstum ersetzen könnte

Hansi Trab
selbst und ständig

liebt das leben und das ändern und schreibt gerne darüber

Zum User-Profil
Hansi TrabDienstag, 01.10.2019

Der verlinkte Artikel bietet einen interessanten Blickwinkel auf das Gefühl in einer "Gipfelzeit" zu leben. Einer Zeit also, die den Höhe- und gleichzeitig Endpunkt einer Zivilisation kennzeichnen soll. Dabei plädieren die Autoren mit guten Argumenten und historischen Beispielen dafür, dass solche gefühlten Endpunkte überwindbar und Brutkammern für positive wirtschaftliche und gesellschaftliche Innovationen sein können.

Peak Thinking - wie Innovation Wachstum ersetzen könnte

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Dominik Lenné
    Dominik Lenné · vor 2 Jahren

    Schöner Artikel und überhaupt schöne Website - Danke dafür!
    Für mich am schönsten einige Bemerkungen über die Postwachstumsgesellschaft in Japan:
    - Arbeit bis ins hohe Alter durch Anpassung der Arbeit an den Menschen
    - sich als "Bewohner eines ehrwürdigen Körpers" sehen
    - anspruchslose Zufriedenheit
    - Durchwurstel-Lebensstile

    1. Kerstin A.
      Kerstin A. · vor 2 Jahren

      Anspruchslose Zufriedenheit ermöglicht natürlich die Ausbeutung des Menschen bis ins hohe Alter hinein .... schöne neue Welt *Zynismus off*

    2. Hansi Trab
      Hansi Trab · vor 2 Jahren · bearbeitet vor 2 Jahren

      @Kerstin A. Wer ist der Ausbeuter, wenn wir uns als Gesellschaft entscheiden, die Tretmühle hinter uns zu lassen und mit weniger Wachstum ein zufriedeneres, genügsameres Leben zu führen? Wer genau verdient ungerechterweise daran, wenn die Weltwirtschaft schrumpft, weniger produziert und weniger verschmutzt wird?

      Klären Sie mich auf?

    3. Dominik Lenné
      Dominik Lenné · vor 2 Jahren · bearbeitet vor 2 Jahren

      @Kerstin A. Dies ist sicher ein unerwünschter Aspekt, der breiten Interpretationsmöglichkeit der zwei Wörter "anspruchslose Zufriedenheit" geschuldet. Im Kontext von Ungleichheit des Einkommens wird es so, wie Du schreibst. Im Kontext von Ressourcenverbrauch sehe ich das eher als gut an.
      Ich kann mir vorstellen, dass es viele Menschen gibt, die bis ins Alter hinein arbeiten wollen, wenn die Anforderungen an Zeitaufwand und Arbeitsintensität niedrig genug sind. Arbeit bedeutet ja auch Verbindung zum Leben, Teilnehmen und Beitragen. Auch hier wieder der Kontext: im Alter arbeiten zu müssen, um leben zu können, sehe ich auch eher als unerwünscht an.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Klima und Wandel als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.