Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Frank Spilker
Musiker und Texter bei "Die Sterne", wohnt in Hamburg. Autor.
Zum User-Profil
piqer: Frank Spilker
Mittwoch, 21.03.2018

Dream Wife's Traumdebüt

Also gut. Traumdebüt ist ein bisschen marktschreierisch, aber das passt ganz zu der Band. Auf jeden Fall folgt dieses Debüt einer Traumsingle. Das im letzen Jahr erschienene "Somebody" ist die Sorte Song, die beim ersten Mal Hören klick macht, mit einem Slogan, der funktioniert und einer Message, die nicht von der Hand zu weisen ist. Dass man ihnen jetzt gleich das Etikett "Feminismus" umhängt, finde ich eben so langweilig wie schädlich. Schließlich ist Feminismus keine Errungenschaft, sondern eine Selbstverständlichkeit. Oder sind Sie, verehrter Leser, falls Sie ein Mann sind, etwa den ganzen Tag dankbar dafür, dass sie nicht diskriminiert werden? Kaum hängt einer Band oder einem Künstler diese Kategorie an, wird so gut wie gar nicht mehr über die Musik gesprochen. Oder den Style. Oder die Kunst eben. Spielt da überhaupt jemand ein Instrument? Ich als alter Sack, möchte den genannten Referenzen mindestens noch Gang of Four hinzufügen oder eben Delta 5.

Dream Wife's Traumdebüt

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.