Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Florian Schairer
Reporter, Autor beim Zündfunk, Bayern2

Arbeitet als Autor, Reporter und Produzent beim Zündfunk auf Bayern2, singt mit Martin Peter bei Black Gain, macht den piqd-Hintergrund Podcast und veranstaltet den piqd-Salon in München

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Schairer
Mittwoch, 10.10.2018

Wie es ist, auf einen Hochstapler hereinzufallen

Michèle Loetzner ist eine selbstbewusste Frau, die Menschenkenntnis hat und alle modernen Kommunikationsmittel nutzt. Das muss sie auch, denn sie ist erfolgreiche Journalistin – da braucht sie diese Skills. Umso bitterer, dass sie auf einen Schwindler hereinfällt, der genau mit diesen Skills Frauen betrügt. Alles beginnt mit einem harmlosen Tinder-Date. Tim ist so charmant, dass sie das ungute Gefühl, das sie von Anfang an hat, immer wieder verdrängt:

Nachdem Tim und ich am Mittag auseinander gegangen sind, bombardiert er mich weiter mit WhatsApp-Nachrichten: Wie wunderbar das alles sei. Ich fühle mich geschmeichelt. Und überfordert. Aber jetzt bin ich hier mit diesem Mann, der aufs Ganze geht. Dem muss ich doch eine Chance geben. Oder? Wieder verdränge ich das ungute Gefühl.

Tims Geschichten, sein Studium, seine vergangenen Beziehungen – immer wenn sie ihn darauf anspricht wird er vorwurfsvoll, aggressiv und ablehnend. Schließlich erzählen ihr Freundinnen, dass ihnen ihre Geschichte seltsam bekannt vorkommt. Ein Fotovergleich zeigt: Es ist der gleiche Typ. Und es sind noch viel mehr Frauen. Schließlich tut sie sich in einer WhatsApp-Gruppe mit drei anderen Betroffenen zusammen:

Ich mache zusammen mit diesen drei 15 weitere Frauen ausfindig, die Tim um viel Geld und ihren halben Verstand gebracht hat. Nur Bianca, Leila und Marie erlauben mir, meine Gespräche mit ihnen für diesen Artikel zu nutzen. Den anderen Geschädigten ist es zu peinlich, dass sie auf diesen Hochstapler reingefallen sind.

Michele ist es nicht zu peinlich, darüber zu schreiben, auch wenn sie sicher lange gezögert hat. Und so entsteht dieser entwaffnend persönliche Text. In dem es um viel mehr geht, als um ein skandalöses Ereignis. Michele schreibt so offen und gleichzeitig intim über dieses Erlebnis – das berührt und sagt viel aus über Beziehung in Zeiten des Internets, über Partnersuche Mitte 30, über Sehnsucht und Betrug. Aber auch darüber, wie man sich nicht klein kriegen lässt.

Wie es ist, auf einen Hochstapler hereinzufallen
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Florian Schairer
    Florian Schairer · Erstellt vor mehr als einem Jahr ·

    Michèle Loetzner ist Gast beim piqd-Salon in der Münchner Favorit Bar am 21.11. Dort spricht sie über die komplizierte, kriminalistische Recherche, die Angst vor seiner Rache und die unerwartete Resonanz: Über 600 Messages und über 40 lange Mails hat sie auf ihren Artikel erhalten.

  2. Ilka Mayer
    Ilka Mayer · Erstellt vor etwa einem Jahr ·

    Ich werde immer mal auf Facebook angeschrieben, und das Verhalten der Männer dort ist fast genauso: schon nach den ersten - für mich normalen - Fragen über Beruf, Familie, Alltag werden sie aggressiv. Das macht hellhörig. Ebenso die rudimentären Profile.
    In dem Artikel werden noch viel mehr Kennzeichen aufgezählt und Hintergründe erklärt.
    Absolute Leseempfehlung!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.