Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

piqd

Florian Schairer
Reporter, Autor beim Zündfunk, Bayern2

Arbeitet als Autor, Reporter und Produzent beim Zündfunk auf Bayern2, singt mit Martin Peter bei Black Gain, macht den piqd-Hintergrund Podcast und veranstaltet den piqd-Salon in München

Zum User-Profil
piqer: Florian Schairer
Sonntag, 21.01.2018

Der piqd-Hintergrund #9 ist online. Linksterroristen, Krankenhaus-Odyssee, geraubte Kinder

Auch in dieser Folge spreche ich mit den Autorinnen und Autoren von drei Artikeln, die auf piqd für viele Reaktionen gesorgt haben:

Christoph Scheuermann, Spiegel-Korrespondent in Washington hat in seiner vielbeachteten Reportage “Thomas, der Terrorist” beschrieben, wie er seinen Cousin in Venezuela besucht, der sich dort seit 22 Jahren versteckt hält. Ihm wird vorgeworfen mit zwei Freunden einen Sprengstoffanschlag geplant zu haben. Eine Reportage über die Konsequenzen einer radikalen Entscheidung, über Idealismus, Terrorismus und Gerechtigkeit. Christoph Scheuermann hat dort keine einfachen Antworten gefunden, aber es ist eine Freude ihm zuzuhören, wie sein journalistischer Verwandtschaftsbesuch verlaufen ist.

Teresa Bücker, Chefredakteurin von edition f berichtet, wie es ihr bei einer Eileiterschwangerschaft in der Notaufnahme eines Berliner Notaufnahme ergangen ist. In ihrem sehr persönlichen Bericht "Die schneiden mir gleich mein Baby aus dem Bauch - Odyssee einer Eileiterschwangerschaft" 

Wir sprechen über diese Nacht, über Angst und Trauer. Über die oft mangelhafte Versorgung schwangerer Frauen und wie wichtig es wäre, wenn im Krankenhausalltag mehr Platz für Empathie wäre.

Monika Sieradzka sprach für ihren Artikel "geraubte Kinder, vergessene Opfer" mit den letzten Betroffenen Zeitzeugen eines grausamen Programms von SS und Lebensborn: Während der Besatzung wurden in Osteuropa tausende von blonden und blauäugigen Kindern verschleppt und Zwangsgermanisiert. Nach Schätzungen waren darunter allein 50.000 bis 200.000 polnische Kinder. 

Monika Sieradzka erzählt, wie es war, diese inzwischen sehr alten Menschen zu treffen, die immer noch auf der Suche nach ihrer Identität sind.
Der piqd-Hintergrund #9 ist online. Linksterroristen, Krankenhaus-Odyssee, geraubte Kinder

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal piqd als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.