Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Montag, 27.07.2020

Was Geschichten aus der Great Depression über die (heutige) US-Wirtschaft erzählen: NPR Throughline

Die Corona-Pandemie hat massive Auswirkungen auf die US-Wirtschaft - allen voran auf die Arbeitslosenzahlen. Vor der Pandemie hatte die Arbeitslosenquote noch bei 3,5 Prozent gelegen. Der Wert im März 2020 war damit der niedrigste seit Jahrzehnten. Im Anschluss verloren jedoch massig Menschen ihre Jobs, die Zahlen schnellten in die Höhe. Zwischenzeitlich sind sie zwar wieder leicht gesunken auf etwas über elf Prozent, weil das Virus aber nicht in den Griff zu kriegen ist, verdunkelte sich auch im Juli die Lage am Arbeitsmarkt erneut: "Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der Corona-Pandemie ist erstmals seit mehr als drei Monaten wieder gestiegen. In der Woche bis einschließlich 18. Juli stellten 1,4 Millionen Menschen einen solchen Antrag."

Wie es weitergeht ist unklar. Expert*innen rechnen allerdings mit einer deutlichen Rezession für 2020 und erwarten auch am Jahresende noch eine Arbeitslosenquote um die zehn Prozent. Was das heißt, kann man schon jetzt beobachten (z.B hier: Wenn es nicht mal zum Essen reicht). Die langfristigen Folgen sind dagegen noch nicht abzusehen. Ein Vergleich, der immer wieder gezogen wird, ist der mit der Great Depression Ende der 20er und während der 30er Jahre des vergangenen Jahrhunderts als die Wirtschaft in den USA und anderswo nachhaltig in eine schwere Krise stürzte. Aber was passierte damals und vor allem: Welche Auswirkungen hatte das auf die Menschen?

Die Hintergründe in der Geschichte aufzuspüren - genau da setzt der NPR Podcast Troughline an: "Join us every week as we go back in time to understand the present." Diesmal: Was passiert, wenn es keine Arbeit mehr gibt? 

Through the personal accounts of four people who lived during the Great Depression, we look back at what life was like back then and what those stories can teach us about the last time the U.S. went through a national economic cataclysm.

Eindrucksvoll erzählt, redaktionell wohl ausgewählt und vor allem auch passend produziert: Originaltöne von Politikern der damaligen Zeit mischen sich mit kurzen geschichtlichen Erläuterungen und über allem stehen die vier Storys der Protagonist*innen dieser Episode von Throughline. Ein spannendes Stück Geschichte, das traurigerweise ziemlich aktuell wirkt.

Was Geschichten aus der Great Depression über die (heutige) US-Wirtschaft erzählen: NPR Throughline
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.