Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Packender Doku-Podcast: Inside Kabul Luftbrücke

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
Florian Meyer-HawranekMontag, 21.02.2022

Wenn staatliche Institutionen versagen, muss man eben selbst ran. Mit diesem Selbstverständnis startet ein Team rund um die Journalistin Theresa Breuer im Spätersommer 2021 – als die Talbian nicht nur fast ganz Afghanistan kontrollieren, sondern auch überraschend schnell Kabul einnehmen – eine einmalige Aktion: die Kabul Luftbrücke.

Die Initiative versucht mit selbst gecharterten Fliegern das, was Regierungen nicht auf Anhieb können oder wollen: möglichst viele Menschen aus dem Afghanistan der Taliban ins Ausland zu bringen. Die Aktion klingt gewagt und vermessen. Sie ist eine trotzige Reaktion auf die Untätigkeiten vieler Regierungen, die sich nur sehr zögernd zu ihrer Verantwortung für ihre afghanischen Mitarbeitenden – den sogenannten Ortskräften – und vielen gefährdeten Menschen darüber hinaus bekennen. Und die Aktion ist Ausdruck purer Verzweiflung.

Wie ohnmächtig und gleichzeitig energiegeladen sich Kabul Luftbrücke dieser Verzweiflung entgegenstellt, das erzählt Afghanistan-Experte und Autor (und danaben auch noch piqd-Kurator) Emran Feroz in der ersten Episode des sechsteiligen Doku-Podcast (die einzige Episode, die bisher veröffentlicht ist). Mehr als 100 Stunden Material hat das Podcast-Team für die Produktion durchgehört. Material, das es in sich hat, aufgenommen in den schwierigsten Stunden von Kabul Luftbrücke selbst und angereichert durch zahlreiche Interviews im Nachhinein.

Dadurch entsteht ein intimer Blick in das Innenleben der Rettungsaktion und gleichzeitig auch ein erschreckend lebendiges Bild von Afghanistan im Chaos. Der Podcast ist dicht produziert, kenntnisreich erzählt und holt 180 Tage nach dem Abzug der letzten US-Truppen aus Afghanistan gerade am Anfang auch nochmal etwas weiter aus, um die Zusammenhänge der Luftbrücke politisch einzuordnen. Eine Hörempfehlung zur "Geschichte hinter einer der krassesten DIY-Evakuierungsaktionen aller Zeiten", wie die Macher es selbst nennen.

Inside Kabul Luftbrücke, ein sechsteiliger Doku-Podcast, jeden Donnerstag mit einer neuen Episode auf Spotify.

Packender Doku-Podcast: Inside Kabul Luftbrücke

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.