Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Florian Meyer-Hawranek
Head of Content, PULS

Redakteur bei PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks | u.a. für den Podcast "Einfach machen" und die Reportagereihe "Die Frage" | davor: Reporter für Fernsehen, Hörfunk und Print u.a. für quer | unterwegs in München, im Netz und in Lateinamerika

Zum piqer-Profil
piqer: Florian Meyer-Hawranek
Sonntag, 12.01.2020

Greenhouse: spannende Podcast-Doku-Serie über ein mysteriöses Künstlerhaus in Berlin

Alles beginnt mit einer mysteriösen Mail: David, ein junger US-Amerikaner erzählt darin von seiner Zeit in einem Berliner Künstlerhaus. Als er selbst dort einen Bandraum mietete, sollen in dem umfunktionierten Bürogebäude einige Vorfälle passiert sein, schreibt er: unter anderem illegales Wohnen, Drogenprobleme und auch mehrere Todesfälle. Es klingt wirr, geht durcheinander, springt zwischen Personen und erregt trotzdem – oder vielleicht auch genau deshalb – das Interesse der Journalistin, an die diese Mail adressiert ist. Die macht sich auf Spurensuche und findet tatsächlich viele der Anschuldigungen bestätigt.

Das Ergebnis ist eine unterhaltsame Mischung aus Detektivserie, True Crime und ganz viel Schlüsseloch: ein Blick in die alternative Künstlerszene in Berlin, erzählt als fünfteilige Podcast-Serie. Im Greenhouse, einem ehemaligen Arbeitsamt in einem Gewerbegebiet in Berlin-Tempelhof, treffen sich Musiker, Modemacher, Künstler und Kreativunternehmer, um an ihren Projekten zu feilen. Immer mit dabei: recht viel Party und Drogen. Alles zusammen macht das Greenhouse zu einer Art Parallelwelt, ein wilder Mix aus produktiver Künstercommunity mit kreativ-offener Atmosphäre, aber auch mit düsteren Zwischentönen.

Greenhouse ist schön beobachtet, hat immer wieder auch spannende Momente, lebt vor allem durch die Personen, die zu Wort kommen, und ist stimmungsvoll produziert – mit Cloudrap direkt aus dem Greenhouse selbst.

Greenhouse: spannende Podcast-Doku-Serie über ein mysteriöses Künstlerhaus in Berlin
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.