Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Weihnachtsmusik etwas anders

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
Dorothea TachlerMittwoch, 23.12.2020

*Willkommen im siebten Türchen des piqd-Adventskalenders.*

Alle Jahre wieder - hören wir die gleiche Musik an Weihnachten. Die meisten Weihnachtslieder sind völlig abgespielt und kommen einem mehr oder weniger zu den Ohren raus. Der Deutschlandfunk hat eine nette Sendung plus netter Playlist mit galaktischen Weihnachtssongs zusammengestellt. Eigentlich macht es ja Sinn, dass der Weihnachtsmann durchs Weltall düst, auf seinem fliegendem Schlitten. Wobei im Lied vom sechsjährigen Barry Gordon aus dem Jahr 1956 nicht Santa Claus die Geschenke bringt, sondern Zoomah vom Mars. Etwas später, 1964 gab es dann einen Film, in dem Santa von Marsmenschen entführt wurde, "Santa Claus Conquers the Martians" mit dem Song „Hooray for Santy Claus!“. (Wer den ganzen Film ansehen will, kann dies sogar hier auf youtube tun...) Weiter geht's mit „Rocket Ship Santa“ von den BellRays, oder "What can you get a Wookie for Christmas". Leider ist die Playlist kurz, aber dennoch nett, mal etwas andere Weihnachtslieder zu hören. 

Was kann man denn noch auflegen, was nicht ganz so nervt? Ganz lustig, aber auch nicht für jeden, ein Weihnachts-Reggae-Album, immer wieder nett das Motown Weihnachtsalbum, Sufjan Stevens hat auch viel Weihnachtsmusik gemacht und mein persönlicher aktueller Favorit ist Leslie Odom jr.'s neue Weihnachtsplatte "Simply Christmas"

Wer auch gute oder andersartige Weihnachtsmusik teilen möchte, kann dies gerne hier unten in den Kommentaren tun. 

Weihnachtsmusik etwas anders

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Dorothea Tachler
    Dorothea Tachler · vor 6 Monaten

    Noch eine Playlist von Pitchfork: https://pitchfork.com/...

  2. Du Irrelevant
    Du Irrelevant · vor mehr als ein Jahr · bearbeitet vor mehr als ein Jahr

    Hier noch eine Interpretation eines besonders bekannten Liedes, die es gut auf den Punkt bringt (in unter 30 Sek.).
    https://www.youtube.co...

  3. Dorothea Tachler
    Dorothea Tachler · vor mehr als ein Jahr · bearbeitet vor mehr als ein Jahr

    auch immer wieder gut: A Charlie Brown Christmas: https://youtu.be/m7dqZ...

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.