Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
piqer: Dorothea Tachler
Mittwoch, 18.12.2019

Punk's not dead in the USA?

Wer schon mal in den USA war, weiß vielleicht dass es oft überall irgendwie gleich aussieht: nicht nur bei jeder Ausfahrt stehen die gleichen Kettenrestaurants wie Wendy's, Burger King oder Denny's. Doch geschehen manchmal noch lustige Dinge: ein 17-jähriger Promoter namens Bryson hat es irgendwie geschafft der Punk-Band Wacko in einer Denny's Filiale in Santa Ana, Kalifornien einen Gig zu buchen. Die Managerin, die das okay gab, hatte allerdings keine Ahnung was sie erwartete. Ein wildes Punk-Konzert, das etwas außer Kontrolle geriet mit Mosh-Pit, rumpogen, stage diving, allem Drum und Dran fand hier statt. Die Band hatte es wohl über ihre sozialen Kanäle geschafft, den Laden vollzukriegen mit Fans. Danach schmissen sie noch eine After-Show-Party unter einer Brücke mit Generator in der Nähe des Restaurants. Der Sachschaden der in dem Denny's entstand war in Höhe von 1000$, aber eine Crowdfunding Kampagne brachte das Geld wieder ein, und hoffentlich konnte die Managerin ihren Job behalten. Ist doch irgendwie erfreulich, dass in dem braven Land auch noch solche Aktionen passieren können. Das etwa 20-minütige Konzert kann man sich hier in diesem piqd ansehen.

Punk's not dead in the USA?
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.