Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Coldplay als Pioniere der klimaneutralen Tour

Dorothea Tachler
Musikerin

Spielt und singt in Bands und macht Musik für Filme.
Ihre eigenen Bands heissen My Favourite Things und Hunki Dori.
Sammelt und verteilt Lieder und Artikel in München, Berlin und New York.

Zum piqer-Profil
Dorothea TachlerMontag, 08.11.2021

Vor ein paar Wochen gaben Coldplay ihr neues Album "Music of the Spheres" heraus. Ab nächsten Frühling wollen sie wieder auf Tour gehen, diesmal mit einem klimafreundlichen Konzept. Die Band war seit 2017 nicht mehr auf Tournee, auch nicht für ihr letztes Album "Everyday Life" vom Herbst 2019, weil es zu umweltschädigend war, wie hier nachzulesen ist. Die Konzerte der Band waren bislang im großen Stil angesiedelt, sie spielten in Stadien, vor riesigem Publikum, teilweise vor mehr als 100'000 Zuschauern, und mit riesigem Umsatz, versteht sich. Aber umweltfreundlich war dies nicht, und damals versprach die Band, eine Pause von den Touren und sich Zeit zu nehmen, ein Konzept zu entwickeln, um dies zu ändern. Nun ist es so weit, und aktuell versprechen sie, CO2-Emissionen um 50% zu reduzieren, stark zu recyceln, erneuerbaren Öko-Strom zu benutzen, ohne fossile Brennstoffe. So sollen Solar-Zellen bei jedem Konzert aufgestellt werden, und zusammen mit BMW entwickelten sie eine Batterie, die die Konzerte mit Strom versorgen soll und wiederaufladbar ist. Außerdem ist der Fußboden kinetisch, so dass Bewegungen auch in Strom umgewandelt werden, darum wird das Publikum dazu aufgefordert werden, zu tanzen und zu springen was das Zeug hält, um somit das Konzert am Laufen zu halten. Man darf sich das ganze Konzept auch selber durchlesen, hier auf der Website von Coldplay. Natürlich wird das Verhalten des Publikums letztendlich zeigen, wie umweltfreundlich die Bilanz sein wird. Um die Leute zu motivieren, sollen Fans, die z.B. auf einen Flug verzichten, einen Rabatt bekommen.

Vielleicht ist das ganze eine große PR Nummer, aber hoffentlich setzt die englische Band einen neuen Standard und inspiriert andere zum Umwelt-Aktivismus: das Publikum und andere Musiker auf Tourneen. Aber auch andere Bands, wie z.B. Massive Attack, setzen sich für umweltfreundlichere Großveranstaltungen ein.

Coldplay als Pioniere der klimaneutralen Tour

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.