Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Will mich reinwaschen – Gazprommanager stürmt zu ukrainischer Armee

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanDonnerstag, 28.04.2022

Das ist unter Umständen der seltsamste piq, zu dem ich mich bisher entschlossen habe. Ein Interview mit Igor Volobuev, bis vor kurzem noch Manager der russischen Gazprombank. Russische Machtelite, seit vielen Jahren. Nun freiwilliger Soldat – der Ukraine! Über Istanbul und Riga, dann weiter über Polen und mit großen Problemen an der ukrainischen Grenze eingereist, sei er. Alles zurückgelassen. Allein. Ohne irgendjemandem etwas von diesem Wahnsinnsschritt zu sagen.

Aus moralischen Gründen wie Volobuev gegenüber The Insider in diesem Videointerview angibt (ein russisch sprachiges Medium). Und um seine Heimat, sein Geburtsland zu beschützen. An vorderster Front, wenn es sein müsse.

Ob man es ihm glauben soll? Schwierig. Einerseits stellt sich die Frage, wo denn dieses Gewissen gewesen ist all die Jahre, als im Donbass-Krieg herrschte (von Syrien und der Krim sprechen wir schon gar nicht). Als Volobuev weiter von Putin profitierte. Außerdem mauert er bei einigen Nachfragen und selbst die ausführlicheren Antworten wirken seltsam leidenschaftslos. Dann allerdings gibt es schon starke Passagen, als Volobuev von seinem ukrainischen Vater spricht, der einen Monat lang im Keller leben musste. Oder wenn er die Russen anklagt und faucht, dass es nicht Putin sei, der Toiletten aus der Ukraine klaut und weiterverkauft.

Ein seltsames Gespräch, aber einzigartig und so symptomatisch für unseren zeitgeschichtlichen und informationellen Clusterfuck.

(Da das Interview auf Russisch ist, Untertitel auf Deutsch einstellen. Die Übersetzung ist nicht druckreif, aber geht).


Will mich reinwaschen – Gazprommanager stürmt zu ukrainischer Armee

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Thomas Wahl
    Thomas Wahl · vor 27 Tagen

    Verrückte Zeiten. Aber warum sollte man ihm nicht glauben. Das menschliche Gewissen, die menschlichen Motive und Weltbilder sind doch keine Mechanik. Der Wandel solcher Einstellungen ist oft quälend und komplex.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.