Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Stadt des Krieges – starke Fotoreportage aus Kiew

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanSonntag, 13.03.2022

Wie viel wird von Kiew übrig sein, wenn dieser sinnlose Krieg zu Ende gegangen ist? 

Was bleibt dann noch von dieser unnachahmlichen, wunderschönen, stolzen Metropole? Das Schlimmste scheint dort schließlich noch bevorzustehen. Und wie steht es in diesen Tagen um die Stadt? Diese eindrückliche Fotoreportage in der Süddeutschen Zeitung gibt Zeugnis davon. (Sowie einige gute Einordnungen im beigefügten Text.) Bitter und berührend zugleich. 

Ein kleiner Junge, der mit seinem Vater vor zerbombten Ruinen schaukelt. Frauen, die in Turnhallen lernen, mit Maschinengewehren zu schießen. In Luftschutzbunkern zur Welt kommende Kinder und Soldaten, die mit Molotowcocktails Schach spielen. Motive, die man so schnell nicht wieder vergisst.

Stadt des Krieges – starke Fotoreportage aus Kiew
KOSTENPFLICHTIG KOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.