Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

So viel Mut – Navid Kermani über die Revolution im Iran

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanFreitag, 21.10.2022

Navid Kermani hat einen Essay über die im Iran entbrannte Revolution geschrieben. Nein, das ist so nicht richtig. Ja, es kommen einige um ihre Freiheit kämpfende Iraner*innen zu Wort: Künstler, die beschwören, dass sie aus Hoffnung und Angst vor dem Tod dieser Hoffnung weiter auf die Straße gehen, Programmierer, die Müdigkeit in den Augen der Terrorgarden zu erkennen glauben, Buchhalterinnen, die vom Westen Hilfe fordern. Und ja, natürlich rekapituliert er die Ereignisse der vergangenen Tage.

Dennoch ist das eher ein Text über die iranische Revolution in Deutschland. Und den hiesigen Solidaritätsmangel gegenüber der blutenden Zivilgesellschaft. Kermani kritisiert den sonst doch so welt-empathischen deutschen Kulturbetrieb. Und spart auch nicht an Kritik für Außenministerin Baerbock. Dabei gleichzeitig erkennbar mit seiner eigenen Rolle, seiner Verortung in diesen historischen Tagen hadernd: 

Aber in Deutschland zu sein fühlt sich erst recht falsch an, hier, wo kaum jemand um den Iran bekümmert zu sein scheint....Ein weiterer Tag beginnt, an dem Millionen Auslandsiraner wie Fremde durch ihren Alltag gehen, weil sie mit den Gedanken bei ihren Landsleuten sind.
So viel Mut – Navid Kermani über die Revolution im Iran
KOSTENPFLICHTIGKOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.