Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Der Mann fürs Grobe – der Strafverteidiger der Reichsten spricht

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanSonntag, 05.02.2023

"Haben Sie je das Gefühl, echte Schweine zu vertreten?", fragt das ZEIT-Magazin Benjamin Brafman. Berühmt berüchtigter Strafverteidiger von so berühmt berüchtigten Persönlichkeiten wie Dominique Strauss-Kahn, Harvey Weinstein, Michael Jackson, Puff Daddy sowie diverser Mafiabosse.

Seine Antwort ist symptomatisch für den Ton dieses Gesprächs, wo man nicht weiß, ob Ethik wie ein Schal um den Hals der Dialektik herumliegt oder umgekehrt: 

"Kommt darauf an, was Sie darunter verstehen."

Wie viele Süßigkeiten gab es im Neverlandranch-Heimkino von Michael Jackson? (Und wie offensichtlich war sein Drogenproblem?) Hätte Brafman wirklich geschafft, sogar Weinstein freizukriegen? Wie schläft er nachts? Ist eine sechzigjährige Pädagogin, die mit autistischen Kindern arbeitet, irische Wurzeln hat und nie Rap hörte, wirklich eine schlechte Geschworene für P. Diddy? Was ist die "erlösende" Eigenschaft eines Menschen? Und sitzen die Leute wirklich nur nicht gern neben Brafman in der Synagoge, weil man dann denkt, sie hätten juristischen Ärger?

Antworten gibt es in diesem in vielen Hinsichten ungewöhnlichen, wunschlos unbefriedigenden Gespräch.

Der Mann fürs Grobe – der Strafverteidiger der Reichsten spricht
KOSTENPFLICHTIGKOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.