Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Aufsichtsratschef der Deutschen Bank geht hochzufrieden – WOMIT?

Dmitrij Kapitelman
Lesen, Schreiben, Mirsachenmerken. Journalismus darf auch Spaß machen.
Zum piqer-Profil
Dmitrij KapitelmanMontag, 16.05.2022

Die Süddeutsche Zeitung hat eine kritische Würdigung auf den scheidenden Aufsichtsratschef der Deutschen Bank geschrieben, Paul Achleitner. Der mächtigste Kontrolleur von Deutschlands wichtigster Bank also. In seiner Ära, immerhin zehn Kapitalismusjahre, halbierte sich der Aktienkurs seiner Bank. 15 Milliarden Dollar Strafe musste sie zahlen. Manipulation von Zinssätzen, suspekte Hypothekengeschäfte, Geldwäsche im Sanktionsrussland – was will man machen. 

"Zehn Jahre, in denen die Ermittler so oft ins Frankfurter Headquarter einrückten, dass die letzte Razzia Ende April schon fast wie Routine wirkte."

Aber Herr Achleitner scheidet hochzufrieden mit sich aus. Als Reformer. Ach was, als Retter in Not! So legt er es auch im Gespräch mit der SZ dar (aus dem er dann vor lauter Selbstsicherheit kein einziges Zitat freigibt). 

Und genau diese elitäre Überheblichkeit und Unbelehrbarkeit, davor triefen sämtliche Posen Achleitners in diesem Porträt – diese Haltung ist es, von der wir alle weiter unten den Schaden behalten. Viel Spaß beim Lesen.

Aufsichtsratschef der Deutschen Bank geht hochzufrieden – WOMIT?
KOSTENPFLICHTIG KOSTENPFLICHTIG

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · vor 2 Monaten

    Ja und genau das sind unsere 'Leistungsträger', nicht wahr? ?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.