Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Dirk Liesemer
Autor und Reporter

Dirk Liesemer arbeitet als freier Autor für diverse Magazine. Foto: Jan Windszus

Zum piqer-Profil
piqer: Dirk Liesemer
Samstag, 23.05.2020

Zerbricht die AfD?

Vor nunmehr knapp drei Jahren nannte Alexander Gauland seine Partei einen "besonders gärigen Haufen". Trotz zahlreicher Austritte haben die Gärungsprozesse bis heute nicht nachgelassen. Ganz im Gegenteil: Sie nehmen von Monat zu Monat zu und längst stinkt die Partei bis zum Himmel.

Jüngste Causa ist der Konflikt um den geschassten strammrechten Brandenburger Vorsitzenden Andreas Kalbitz. Ob seine Zeit in der Partei wirklich abgelaufen ist, gilt derzeit als fraglich. Seine Parteifreunde wollen ihn zurückholen und haben dabei rechtliche Argumente auf ihrer Seite.

In diesem kostenpflichtigen, kenntnisreichen Stück – einer Seite 3 aus der SZ mit dem treffenden Titel "Flügelschläge" – geht es um die Frage, wie der Konflikt um den Rauswurf ausgehen könnte. Setzt sich der gut organisierte "Flügel" durch, auch wenn es ihn offiziell nicht mehr gibt? Oder schafft es Parteichef Jörg Meuthen, der den Konflikt angezettelt hat, ausreichend Zeit zu gewinnen und sich auf diese Weise zu behaupten?

Im für alle besten Falle zerbricht die AfD am Streit über diese Personalie, aber man sollte da nicht zu optimistisch sein.

Auf einen zweiten, frei zugänglichen Text kann man bei dem Thema auch gleich noch hinweisen, auf ein Interview mit dem Rechtsextremismus-Experten und ZEIT-Journalisten Christian Fuchs:

Der völkische Teil der AfD um Björn Höcke steht mit dem Rücken zur Wand und wenn Höcke sich mit Kalbitz solidarisiert, wird das wohl zu einer neuen Partei führen.

Allerdings dürfte auch das nur eine Notlösung für Leute wie Höcke und Kalbitz sein. Eine völkische Partei wird nicht mehr an die alten AfD-Wahlergebnisse herankommen, sondern unter der Rubrik "Sonstige" verschwinden.

Zerbricht die AfD?
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.