Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Seite Eins

Was tun im Konflikt zwischen der Hamas und Israel?

Dirk Liesemer
Autor und Reporter
Zum piqer-Profil
Dirk LiesemerDonnerstag, 20.05.2021

Es ist einer der längsten und verwickeltsten Konflikte der Welt. Und er lässt sich so schwer lösen, weil es nicht nur um Macht, Land und Sicherheit geht, sondern in einem besonderen Maße auch um Religion und Moral. All diese Dinge spielen ineinander und haben sich in den vergangenen Jahrzehnten gegenseitig verstärkt.

Wer den Überblick über die Entwicklungen im Nahen Osten verloren hat, dem möchte ich diesen Text des US-Analysten George Friedman im Cicero empfehlen. Beschrieben wird, wie der Konflikt entstanden ist und wie es Israel gelingen konnte, eine Armee aufzubauen, während die palästinensischen Gruppen sich auf Terrorismus beschränken.

Gepiqd habe ich unten gleichwohl einen Beitrag, der stärker die aktuellen Ereignisse und Lösungsansätze in den Fokus nimmt: ein Interview mit Hannes Alpen, Büroleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Ost-Jerusalem. Er setzt auf einen "rechtebasierten Ansatz". Die Weltgemeinschaft sollte sich demnach nicht an einer vermeintlichen Lösung festbeißen, sondern vor allem für Menschenrechte eintreten:

Das heißt, die internationale Gemeinschaft würde für die Wahrung der Menschenrechte für alle Menschen zwischen Jordanfluss und Mittelmeer eintreten, sofort und mit Nachdruck. Auf welche „technische“ Umsetzung, ob binationaler Staat, Zweistaatenlösung, Konföderation oder Ähnliches, sich die Israelis und Palästinenser einigen, sollte selbstverständlich von ihnen selbst entschieden werden. Auf keinen Fall aber sollte eine „Lösung“ vorangestellt und die Wahrung der Menschenrechte bis zur möglichen Erreichung dieser Lösung auf ewig vertagt werden.

Was tun im Konflikt zwischen der Hamas und Israel?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Seite Eins als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.