Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

detektor.fm Redaktion
Podcast-Plattform und Onlineradio
Zum piqer-Profil
piqer: detektor.fm Redaktion
Dienstag, 19.02.2019

Aufräumen, bitte!

Schranktüren auf, alle Kleider rauszerren und dann geht das Sortieren los. Was will ich behalten, was kann weg? Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten ins Kröpfchen

Ist alles entschieden, kann es wieder ordentlich gefaltet und fein säuberlich zurück in den Schrank geräumt werden. In einer Woche sieht dann zwar alles wieder genauso chaotisch aus, wie vorher - aber für einen kurzen Moment fühlt es sich befreiend an. So, als hätte man die Unordnung im Kleiderschrank endlich mal im Griff.

Auf diesen Glücksmoment, dieses Erfolgserlebnis, setzt auch Marie Kondo. Erst mit ihren Büchern, aktuell auch mit ihrer eigenen Netflix-Serie. Darin präsentiert sie eine Anleitung, wie wir es schaffen, endlich Ordnung zu schaffen. Nicht nur im Kleiderschrank, sondern überall. Denn tatsächlich stellt das Entrümpeln und Aufräumen viele immer wieder vor eine harte Probe. Und Marie Kondo verspricht, eine Lösung zu haben. 

Aber warum brauchen wir eine Marie Kondo eigentlich, um mal ordentlich die Wohnung aufzuräumen? Und warum kann eine Marie Kondo so viele mit etwas so Alltäglichem begeistern, animieren, anfeuern?

Die Antwort gibt's in unserem BONUS zur aktuellen brand-eins-Folge.

Aufräumen, bitte!
8,3
10 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.