Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

David Kretz

Studium der Philosophie und Germanistik an der University of Chicago, davor Geistesgeschichte, Literatur und politische Philosophie in Paris, Berlin und Wien.

Zum User-Profil
piqer: David Kretz
Montag, 06.08.2018

Wie deutsch-jüdische Flüchtlinge im Kalten Krieg den politischen Realismus neu erfanden

Das Journal for the History of Ideas ist eine Flaggschiff-Zeitschrift der geistesgeschichtlichen Forschung. Sehr lesenswert ist auch ihr Blog, auf dem immer wieder interessante Forschungsergebnisse, durchaus für ein akademisches Publikum, aber doch deutlich laiengerechter als die Fachbeiträge selbst, veröffentlicht werden.

Dieser Beitrag deckt gleich mehrere spannende Kapitel des 20. Jahrhunderts ab: deutsch-jüdische Fluchtgeschichten einiger intellektueller Größen der Vorkriegszeit, internationale Strategie während des Kalten Kriegs und dann auch indirekt die Auswirkungen auf die nationale Politik.

Anders als in den nationalen Debatten zwischen Liberalen, Konservativen, Sozialisten gilt in der Theorie der international relations oft der Gegensatz zwischen Realismus und Liberalismus als die wichtigste Achse des ideologischen Spektrums.

Der Artikel zeichnet nach, wie Realismus sich zuerst als Antwort auf konkrete Bedrohungen und Gegenpol zu utopisch-idealistischen Ansätzen positionierte. Gegen rationalistische Verständnisse von Politik als Wissenschaft wurde Politik als Kunst verstanden, aus Tradition und Erfahrung heraus Stabilität zu wahren.

Der anti-Liberalismus, anti-Rationalismus waren aber danach schnell vergessen. Aus dem erfahrenen aristokratischen Staatsmann als Paradigma wurde der "wissenschaftliche" Technokrat. Rational Choice und Game Theory waren die Schlagworte. Was blieb war konservative Demokratiekritik: Liberalismus ja, aber durch Eliten verwaltet, bitte.

Manches bleibt nur angeschnitten: wie erfand sich der Realismus in Thukydides, Machiavelli und Hobbes seine Vorväter? Wie unterschieden sich jüdisch inspirierte Ansätze von Niebuhrs christlichem Realismus? Dennoch viel Gedankenfutter hier und eine hilfreiche Erinnerung Politik nicht immer nur durch Kategorien nationaler Politik zu lesen.

Wie deutsch-jüdische Flüchtlinge im Kalten Krieg den politischen Realismus neu erfanden
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.