Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Kopf und Körper

Skandal in den Sternen: Der Michelin hat ein geschlossenes Restaurant ausgezeichnet

Daniel Erk
Stv. Redaktionsleiter Tagesspiegel Berliner, freier Journalist und Autor
Zum User-Profil
Daniel ErkDonnerstag, 28.02.2019

Der kleine württembergische Flecken Köngen (bitte, das ist wichtig: Könn-genn aussprechen und nicht anders), ist nicht direkt als Hotspot der internationalen Küche bekannt. Ein Hersteller von etwas, das sich schwäbischer Whisky nennt. Ein Hotel-Restaurant mit gutbürgerlicher Küche. Ein McDonalds. Das war's im Groben. Bis vor Kurzem.

Dann eröffnete Lars Volbrecht in der Alten Vogtei in Köngen ein Gourmet-Lokal mit Anspruch, in der Hoffnung, entlang der A8 und der B313 würden sich wohlhabende Stuttgarter, zu Stil und Vermögen gekommene Kleinstädter und die Kunden der im benachbarten Schloss beheimateten Unternehmensberatung Staufen AG (über die sogar die Hamburger Brand Eins einmal geschrieben hat) einfinden.

Das Publikum blieb, nach allem was man heute lesen kann, aus. Dafür hat die Alte Vogtei nun einen Michelin-Stern erhalten. Und das, obwohl sie seit vergangenem Jahr geschlossen ist und in der Region einen beachtlichen Flurschaden aus unbezahlten Rechnungen und verratenen Kompagnons angerichtet hat.

Nach Auskunft mehrerer direkt oder indirekt Beteiligter habe Volbrecht finanzielle Probleme bekommen. Er sei mit den Mieten in Rückstand geraten und auch bei Lieferanten säumig geblieben , sagt Sanne Löfflath. […] Auch sein Koch Aaron Turner, ein Mann mit exzellentem Ruf in der Szene, ging juristisch gegen Volbrecht vor […]

Was wie eine Provinzposse klingt, sorgt deutschlandweit für Aufsehen. Selbst das renommierte Gastroblog Sternefresser befasste sich heute auf Facebook mit der Causa Köngen.

Dort meldete sich in den Kommentaren auch Lars Vollbracht zu Wort. Die Vorwürfe seien überzogen und substanzlos, vielmehr habe ein "baubiologisches Gutachten mit dem Schimmelbefall Stufe 3" dafür gesorgt, dass er Köngen verlassen habe.

Warum Volbrecht allerdings den Stern vor Kurzem mit viel Tamtam und in Kochschürze in Berlin annahm, sich feiern und fotografieren ließ, obwohl das Restaurant längst geschlossen war – das steht weiter in den Sternen.

Skandal in den Sternen: Der Michelin hat ein geschlossenes Restaurant ausgezeichnet

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 2
  1. Theresa Bäuerlein
    Theresa Bäuerlein · vor fast 3 Jahre

    Das ist ja eigentlich großartiger Stoff für einen Film.

    1. Daniel Erk
      Daniel Erk · vor fast 3 Jahre

      Ich kenne das Set, ich bin mir nicht so sicher ;-)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Kopf und Körper als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.