Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Fundstücke

Clara Westhoff
Journalistin

Journalistin im Training. Momentan als Trainee in der Online Redaktion der Architectural Digest. Feminismus und Kunst.

Zum piqer-Profil
piqer: Clara Westhoff
Montag, 10.02.2020

„Making Federal Buildings Beautiful Again“ oder wie Trump moderne Architektur dissen will

Jede Woche ein neuer Skandal. Manchmal ein größerer, manchmal ein kleinerer, um von einem mittelgroßen abzulenken. Das neueste Hirngespinst der trumpschen Administration hat noch keine allzu großen Wellen geschlagen, verdient aber dennoch unser aller Empören. Es trägt den Titel „Making Federal Buildings Beautiful Again“. Ich schlage Donald Trump die Umbenennung des Projekts in „Entartete Architektur“ vor, das wäre ehrlicher.

1962 verfasste der spätere Senator Daniel Patrick Moynihan die Richtlinien für administrative Gebäude der US-Regierung: Ein klassischer Büro-Stil soll vermieden werden. Trump will nun aber moderne Architektur für die Gebäude verbieten. Ade Brutalismus, ade Dekonstruktivismus. Die modernen Stilrichtungen würden die „national values“ nicht repräsentieren. Huch, ich dachte, das wäre unter anderem auch Vielfalt? So sieht das auch das American Institute of Architects:

"Architecture should be designed for the specific communities that it serves, reflecting our rich nation’s diverse places, thought, culture, and climates. Architects are committed to honoring our past as well as reflecting our future progress, protecting the freedom of thought and expression that are essential to democracy."

Dieser scharfen Reaktion sollten wir uns alle anschließen, bevor Trump auf die Idee kommt, wirklich etwas als „entartet“ zu betiteln.

„Making Federal Buildings Beautiful Again“ oder wie Trump moderne Architektur dissen will
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Fundstücke als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.