Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Spielen mit Behinderung – Wie Games inklusiver werden können

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
Christian HubertsDonnerstag, 04.03.2021

Wenn man die virtuelle Zombie-Apokalypse The Last of Us Part II startet, wird man zunächst von einem Bildschirm mit unzähligen Optionen zur Barrierefreiheit begrüßt. Also wirklich außergewöhnlich viele. Mehr als 60 Stück. Nicht nur die Klassiker »Untertitel« und »Auto-Aim« (halbautomatisches Zielen der Waffe), sondern auch in Games zuvor weitgehend fehlende Features wie Hochkontrast-Darstellung und Audiodiskriptionen, die etwa auch Menschen mit starken Seheinschränkungen das Spielen ermöglichen. Ein sehr positives Signal in einem Medium, das für lange Zeit wenig Rücksicht auf Menschen mit einer Behinderung genommen hat. Auch spezielle, bezahlbare Controller-Hardware, die sich individuell anpassen lässt und obendrein auch mal nicht wie ein typisches Medizinprodukt aussieht, etabliert sich langsam. Ebenso werden die betroffenen Menschen immer präsenter und fordern selbstbewusst eine Teilhabe an der Spielekultur ohne vermeidbare Hürden. Unterstützt werden sie dabei von Initiativen wie Gaming ohne Grenzen, die Hard- und Software auf ihre Barrierefreiheit abklopfen. Einen wunderbaren Überblick über das Themenfeld bietet nun auch eine Radioreportage von Christian Schiffer auf Bayern 2, die vor allem den Betroffenen/Expert:innen das Wort überlässt.

Wie müssen Spiele gestaltet sein, dass man sie auch mit motorischen Einschränkungen spielen kann? Wie können Hardware und Konsolen verändert werden, dass sie auch Menschen mit Behinderungen nutzen können?
Spielen mit Behinderung – Wie Games inklusiver werden können

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Maximilian Rosch
    Maximilian Rosch · vor 4 Monaten

    So ein wichtiges Thema. Passend dazu: Ich stieß Anfang des Jahres über diesen piq von Malcolm Ohanwe https://www.piqd.de/us... auf den Youtube-Kanal von James Rath, der u.a. ein Video zur Barrierefreiheit der PS5 veröffentlicht hat https://www.youtube.co... Rath ist "legally blind", fällt also per US-rechtlicher Definition in die Kategorie der Blinden, denn er sieht weniger als 10%.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.