Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Leipzig und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
piqer: Christian Gesellmann
Montag, 30.03.2020

This Is Java! – Ein Roadtrip durchs Kriegsgebiet

Vor dieser Reportage von Andreas Bock für das Fußballmagazin 11Freunde aus Indonesien verbeuge ich mich mit fernwehenden Knochen und lasse den Autor die Koordinaten der Reise selbst aufsagen: 

Viel­leicht war es auch von uns ein wenig arglos, die Fans auf diesem Road­trip zu begleiten. 18 Stunden auf der Auto­bahn. 18 Stunden in einem Bus mit 59 Plätzen, in dem nun etwa 75 auf­ge­kratzte Per­sija-Ultras über­ein­ander stehen, sitzen und liegen wie Tet­rissteine. 18 Stunden für den großen Tri­umph, Highway to Heaven, aber erst mal geht’s durch die Hölle.

Der Kon­takt­mann, auch ein Junge aus der Fan­szene, hatte vor der Abfahrt eine SMS geschrieben: ​„Setzt euch nicht ans Fenster!“ Und auf Nach­frage: ​„Es geht durch West-Java, Fein­des­land. Manchmal wird man nett begrüßt.“ Dahinter ein Smiley. Mit dem Flug­zeug hätte man für die Strecke Jakarta – Sura­karta eine Stunde benö­tigt; die sichere Alter­na­tive, einer­seits. Aber kann man den Wahn­sinn des indo­ne­si­schen Fuß­balls beschreiben, wenn man ihm nicht wenigs­tens einmal ins Auge schaut?

Diese Geschichte han­delt von einer weiten Reise und einer innigen Liebe – aber sie hat kein Happy End. Sie erzählt von Treue, Ehre, Stolz und dem ganzen pathe­ti­schen Rat­ten­schwanz. Es geht um junge Men­schen, die für die Farben ihres Ver­eins alles tun würden, sogar sterben. Und das ist keine Floskel, son­dern bit­tere Rea­lität, denn seit 1995 sind bei Fuß­ball­spielen in Indo­ne­sien 65 Fans gestorben. Aber es geht auch um kor­rupte Funk­tio­näre und irre Klub­be­sitzer. Um einen Fuß­ball, der seit Jahren auf der Inten­siv­sta­tion liegt und eigent­lich nur noch künst­lich am Leben gehalten wird. Sie spielt in einem Land, das die Schrift­stel­lerin Eliza­beth Pisani mal eine ​„unglaub­liche“ Nation genannt hat, und ver­mut­lich gibt es kein Adjektiv, das Indo­ne­sien besser beschreibt.

Am Anfang stehen immer diese Super­la­tive: 17.504 Inseln, 360 Eth­nien, 719 Spra­chen. Nir­gendwo auf der Welt leben mehr Mus­lime in einem Land als hier. Die Nation liegt auf dem vierten Platz der bevöl­ke­rungs­reichsten Staaten, Groß-Jakarta ist mit 30 Mil­lionen Ein­woh­nern nach Tokio die zweit­größte Agglo­me­ra­tion der Welt. Dann noch all diese Bilder aus der blu­tigen Ver­gan­gen­heit, die fast jeder hier in sich trägt. Die drei Jahr­zehnte wäh­rende Dik­tatur Suhartos, die Mas­saker der sech­ziger Jahre, die Erobe­rung Ost-Timors in den Sieb­zi­gern. Am Ende immer die Frage: Was ist Indo­ne­sien heute?

This Is Java! – Ein Roadtrip durchs Kriegsgebiet
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.