Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

Tatort Wahrheit

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Leipzig und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
Christian GesellmannSonntag, 28.02.2021

Als die Historikerin Jill Lepore sich aufmachte, um zu untersuchen, wer die Wahrheit getötet hat, war die offensichtlichste Antwort, die sie von fast allen bekam, ja, du hast es erraten: Trump. Also beschloss Lepore - unter anderem Expertin für Wonder Woman -, diese Antwort beiseite zu lassen und sich stattdessen auf andere Spuren zu konzentrieren, die ihr helfen könnten, das Geheimnis zu lüften. Aber zuerst stellte sie ein paar wichtige (und aktuelle) Fragen: Was ist eigentlich Wahrheit? Wie wird Wahrheit festgestellt? Welche Werkzeuge benutzen wir, um zu wissen, was wahr ist?




Produziert in der Art eines Hörspiels aus den 1930er Jahren, erforscht jede Geschichte der Zehn-Episoden-Staffel einen anderen Moment in der Geschichte, der für die Suche nach der Wahrheit relevant ist: von der Geschichte der Beweise selbst, über die Erfindung des Lügendetektors, eine Präsidentschaftswahl in den 1950er Jahren, die bis heute den Ton für unsere politische Post-Wahrheits-Ära angibt, bis hin zu Vögeln und dem Klimawandel und so vielen weiteren interessanten Geschichten. All diese scheinbar disparaten Fäden verweben sich, um aufzuzeigen, wie sich unser Verhältnis zur Wahrheit im letzten Jahrhundert verändert hat und warum sie mit der Zeit immer schwerer fassbar geworden ist.

Abgesehen von der Tatsache, dass wir wirklich jede Sendung darüber brauchen, "wie wir wissen, was wir wissen und warum es in letzter Zeit so scheint, als wüssten wir gar nichts mehr", sind es vor allem kleine nerdige Details, die diesen Podcast so liebenswert machen. Wie zum Beispiel die Herkunft des Wortes "Hinweis" (clue), das früher ein Garnknäuel bezeichnete (Menschen wickelten Garn ab, wenn sie durch Labyrinthe gingen, um die Beweise zu hinterlassen, die sie brauchten, um nach Hause zu kommen). Oh, und das Storytelling. Und die Tatsache, dass die Show sich über das Genre True Crime lustig macht, das Podcasting überhaupt erst populär gemacht hat.

Tatort Wahrheit

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.