Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Reportagen und Interviews

So schlau sind Schweine

Christian Gesellmann
Autor und Reporter

Geboren 1984 in Zwickau, Studium der Politikwissenschaft, Geschichte und Germanistik in Jena und Perugia. Volontariat bei der Tageszeitung Freie Presse, anschließend zweieinhalb Jahre als Redakteur in Zwickau. Lebt als freier Autor in Leipzig und Bukarest. Quoten-Ossi bei Krautreporter.

Zum piqer-Profil
Christian GesellmannDienstag, 28.06.2022

Menschen töten jedes Jahr 1,5 Milliarden Schweine. Aber die meisten von uns haben noch nie ein lebendes Schwein gesehen, geschweige denn, eines, das in der Natur rumtollt – was sie ja auch tun, wenn sie nicht in Käfigen eingesperrt sind, genau wie Kühe und Ziegen. Wenn wir Schweine in ihrer natürlichen Umgebung beobachten könnten, würden wir einige der Dinge bemerken, die in diesem exzellenten, halbstündigen Podcast der Financial Times erklärt werden. Nämlich, dass Schweine ein viel reicheres und komplexeres Innenleben haben, als allgemein bekannt ist, dass sie über Fähigkeiten verfügen, die wir normalerweise mit Tieren in Verbindung bringen, die wir sehr schätzen, wie etwa Hunde. Forscher haben herausgefunden, dass Schweine leichter Tricks lernen können als Hunde, dass sie Stress spüren und weitergeben können, dass sie je nach Gefühlslage unterschiedliche Laute von sich geben, dass sie mit anderen Schweinen auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können, dass sie aus Empathie gähnen, wenn ein Mensch neben ihnen gähnt, usw. 

Es mag nicht überraschen, aber der Grund, warum wir Schweine mit wenig angenehmen Dingen assoziieren – Dreck, Schweiß, Faulheit - liegt an uns Menschen und an den Bedingungen, unter denen wir sie gehalten haben. Jeder würde ekelhaft wirken, wenn er in einer Box gehalten würde, die so klein ist, dass er sich nicht umdrehen kann und die gleichzeitig als Toilette und Trog dient.

Wer befürchtet, in dieser Folge einen Vortrag über den Verzicht auf Fleisch zu hören, der sei beruhigt, das ist nicht der Fall. Natürlich wird die ethische Frage erörtert, aber für mich geht es in diesem Beitrag darum, zu zeigen, dass es in den letzten 50+ Jahren eine Fehlentwicklung in der Landwirtschaft gegeben hat, die einfach zu sehr industrialisiert wurden und darum, "zu erkennen, dass die Systeme, die wir haben, nicht die Systeme sind, die wir immer hatten, und dass sie nicht die Systeme sein müssen, mit denen wir noch jahrelang leben werden", wie Autor Henry Mance im Gespräch mit Podcast-Host Lilah Raptopoulos sagt (Mance ist "Chief Features Writer bei der Financial Times und Autor des Buches "How To Love Animals").

So schlau sind Schweine

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Reportagen und Interviews als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.