Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

So baust Du eine Demokratie zur Alleinherrschaft um

Christian Fahrenbach
Journalist. In New York.
Zum User-Profil
Christian FahrenbachDienstag, 31.01.2017

Es geht sehr schnell, in den ersten Tagen Donald Trumps - und wir alle haben Probleme, Schritt zu halten. Was hat der Mann eigentlich vor?

Es gibt als Antwort zum einen die extrem alarmistischen Texte. Die Runde machte beispielsweise bei medium Trial Balloon For a Coup?. Dessen Autor Yonatan Zunger argumentiert, dass das Chaos bei der Einführung des Einreisebanns kalkuliert war, um zu sehen, auf wessen Seite sich der Grenzschutz schlägt: Justiz oder Präsident? Gute Demontagen dieser linken Verschwörungstheorie bieten Trial Balloon for Paranoia und Tom Pepinsky.

Ich möchte einen Text empfehlen, der zwar etwas Geduld braucht, aber meines Erachtens der klarsichtigste und fundierteste bisher ist. David Frum hat eine Geschichte darüber geschrieben, was es heutzutage braucht, eine Autokratie aufzubauen. Wie funktionieren die Regimes in Ungarn, Polen, auf den Philippinen, wie hat Chavez in Venezuala funktioniert? Hat Trump wirklich vor, den Staat zu zerstören oder nur Selbstbereicherung im Sinn? 

Frum beantwortet das in (für mich) etwa 40 Leseminuten. Nicht alarmistisch, sondern klug aus Historie und mit internationalen Beispielen argumentierend, souverän und fundiert in den Szenarien für die Zukunft - und sogar optimistisch am Ende.

Herausgreifen möchte ich drei Gedanken:

- The benefit of controlling a modern state is less the power to persecute the innocent, more the power to protect the guilty.

- What is spreading today is repressive kleptocracy, led by rulers motivated by greed rather than by the deranged idealism of Hitler or Stalin or Mao. Such rulers rely less on terror and more on rule-twisting, the manipulation of information, and the co-optation of elites.

What happens in the next four years will depend heavily on whether Trump is right or wrong about how little Americans care about their democracy and the habits and conventions that sustain it. (.) Don’t be afraid. This moment of danger can also be your finest hour as a citizen and an American.

So baust Du eine Demokratie zur Alleinherrschaft um

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 4
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor mehr als 4 Jahre

    gut gepiqd, christian. wenn ich schon die ~30 min/tag "trump-news" lesen muß, dann wenigstens eine so gründliche zustandsbeschreibung...

  2. Frederik Fischer
    Frederik Fischer · vor mehr als 4 Jahre

    Hab bisher einen Bogen um den Text gemacht. Klang mir zu sehr nach kalkuliertem Aufreger. Dann eben doch:) Danke für den schönen piq!

    1. Christian Fahrenbach
      Christian Fahrenbach · vor mehr als 4 Jahre

      Ich hab's ja schon oben geschrieben: Für mich ist es der am wenigsten aufregende und gerade deshalb substantiellste Text, der mir in den letzten Tagen untergekommen ist. Und es waren ja einige...

    2. Christian Fahrenbach
      Christian Fahrenbach · vor mehr als 4 Jahre

      @Christian Fahrenbach Ach ja, und danke. Eh klar.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.