Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Bernd Oswald
Autor, Trainer und Trendscout für digitalen Journalismus

Digital Resident aus Leidenschaft. Aber ohne dabei betriebsblind zu sein. Seit 2000 bewege ich mich als Journalist und als Trainer an den digitalen Schnittpunkten von Politik, Medien und Gesellschaft. Nützliche Links habe ich schon immer gerne geteilt.

Zum piqer-Profil
piqer: Bernd Oswald
Mittwoch, 06.05.2020

Warum so viele Menschen an Corona-Verschwörungstheorien glauben

Das Social Media Watchblog ist eine der nützlichsten Adressen, wenn es darum geht, was im Netz und auf den großen Plattformen los ist. Nicht nur nachrichtlich, sondern weil die Autoren eine sehr fundierte Einordnung mitliefern, echte "news analysis" eben. Die Sichtung der Themen, das Durchdenken und das Verfassen des Newsletters, der zweimal wöchentlich erscheint, machen viel Arbeit und deswegen ist das Social Media Watchblog seit einigen Jahren kostenpflichtig (ja, ich zähle auch zu den Abonnenten). Ab und an entscheidet sich Herausgeber Martin Fehrensen aber, eines seiner "Briefings" kostenlos zu veröffentlichen. Etwa die Ausgaben, die sich mit Covid-19 befassen:

Der Grund: Wir glauben, dass unser Artikel zu den Verschwörungstheorien möglichst viele Menschen erreichen sollte – längst diskutieren nämlich nicht mehr nur schräge Typen in irgendwelchen Foren über hanebüchene Theorien, sondern Onkel Willi und Tante Erna.

Die heutige Ausgabe dreht sich weitestgehend um die Frage, warum so viele Menschen an Corona-Verschwörungstheorien glauben. Martin Fehrensen und Simon Hurtz (der auch ein piqer ist) haben eine hervorragende Analyse geschrieben, sie beleuchten das Thema Verschwörungstheorien zu Covid-19 aus vielen Perspektiven, unter anderem: 

  • welche Folgen Corona-Falschnachrichten in der Realität haben (z.B. Attacken auf Mobilfunkmasten)
  • welche Behauptungen geteilt werden und wie sich das im Laufe der letzten Wochen geändert hat (nun geht es vor allem um die Suche nach Schuldigen)
  • warum sie geteilt werden 
  • wie sich die Faktenlage zum Coronavirus ändert und wie Verschwörungstheoretiker versuchen, das zu instrumentalisieren 
  • wer hinter diesen Falschnachrichten steckt und welche Motivation damit verbunden ist
  • welche Rolle etablierte Medien, Wissenschaftler, aber auch Prominente bei der Verbreitung von Corona-Unsinn spielen
  • was Plattformen wie Facebook und YouTube gegen Corona-Falschinformationen tun und was von ihren Maßnahmen zu halten ist

Ich glaube, es gibt keine so gute deutschsprachige Zusammenfassung zur "Corona-Infodemie" wie diese hier. Ich mag den Begriff "Lesebefehl" ja gar nicht, aber wenn ich ihn mögen würde, wäre das einer.

Warum so viele Menschen an Corona-Verschwörungstheorien glauben
8,6
19 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 3
  1. Marcus von Jordan
    Marcus von Jordan · vor 3 Monaten

    Schwamm über die harten Verschwörungstheoretiker...aber ich wünsche mir wirklich, dass sich die Rauner und Bescheidwisser und die mit dem "wahren Durchblick" und der einfachen Erklärung, wenn das alles mal "vorbei" sein sollte, die Fakten ansehen und abgleichen mit ihren analogen Aussagen und digitalen Posts aus dieser Zeit und dann vielleicht mal ihr Weltbild aus der immer fordernden, nie Verantwortung übernehmenden, impulsiven und selbstgerechten Suppe ziehen.

  2. Gabriel Koraus
    Gabriel Koraus · vor 3 Monaten

    Guter Piq, vielen Dank dafür! Dieses Zitat bringt m.A.n. das maßgebliche Problem zum Ausdruck: "Die epidemiologische Krise wird (...) zu einer epistemologischen Krise"

  3. Simon Hurtz
    Simon Hurtz · vor 3 Monaten

    Danke für die Empfehlung und die netten Worte – das freut uns beide sehr! (Und ja, in dem Fall ist das "wir" angebracht: Ich kann für Martin mitsprechen, wir haben uns gerade über den piq unterhalten.)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.