Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

piqer: Bayern 2 Zündfunk
Dienstag, 31.03.2020

"Demokratische Mitte" vs. "die Ränder": Aber was sagen diese Begriffe eigentlich aus?

Zuletzt war sie nach dem Wahleklat und der Staatskrise in Thüringen Thema: die Hufeisentheorie. Es kommt einem vor, als wäre das schon eine Ewigkeit her, dabei sind nicht mal zwei Monate vergangen. In ihren Extremen treffen sich Linke und Rechte, wie die Enden eines Hufeisens. Heißt es in der Theorie. Und diese Theorie wird von den Unionsparteien gebetsmühlenartig wiederholt, um zu erklären, warum man mit der Partei Die Linke nicht zusammenarbeiten kann und darf. Aber stimmt das auch? Ferdinand Meyen geht in diesem Zündfunk Generator den Ursprüngen des Extremismus-Begriffs auf den Grund und fragt: Ist er heute zeitgemäß? Konnte ein Verfassungsschutz unter dem ehemaligen Präsidenten und heute erkennbar rechts gesinnten Hans Georg Maaßen nachvollziehbar beurteilen, was verfassungsfeindlich war und was nicht? Welche Rolle spielte der "Mythos Mitte" beim gesellschaftlichen Rechtsruck, den Parteien wie die AfD in den letzten Jahren vorangetrieben haben? Und wie könnte ein tragfähiger Extremismus-Begriff aussehen?

"Demokratische Mitte" vs. "die Ränder": Aber was sagen diese Begriffe eigentlich aus?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.