Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Verheerende Auswirkungen: Die Folgen von Corona für Afrika

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
Antje SchruppDienstag, 28.12.2021

Die Pandemie brachte alle Volkswirtschaften in Schwierigkeiten, aber auf sehr unterschiedliche Weise. Was die globale Perspektive betrifft, so haben sich die Debatten meist auf das Thema Impfpatente konzentriert. Aber das ist zu kurz gegriffen, wie der britisch-ghanaische Kulturphilosoph Kwame Anthony Appiah in diesem Beitrag schreibt. 

Was in der Debatte nicht berücksichtigt wurde, seien die völlig unterschiedlichen Voraussetzungen gewesen, speziell die unterschiedliche Verwundbarkeit der ökonomischen Verhältnisse. Daraus ist die paradoxe Situation entstanden, dass Corona als Virus und Krankheit zwar für die meisten afrikanischen Länder eigentlich weniger gefährlich war als für die im Norden - es verläuft bei jungen Menschen häufiger glimpflich, und das Medianalter zum Beispiel in Ghana, Nigeria und Namibia liegt nur um die 20 Jahre. Aber trotzdem sind seine Folgen dort weitaus schlimmer. 

Das liegt zum einen an den prekären Verhältnissen, bei denen ein Lockdown für viele Menschen unmittelbar an die Grenze der Existenzmöglichkeiten führt. Und zum anderen an der Verwundbarkeit von Volkswirtschaften, die schnell ins Trudeln geraten, wenn die Nachfrage zurückgeht. Maßnahmen, die im Norden Menschenleben retten, können im Süden Menschenleben kosten. Der Beitrag macht klar, wie wichtig es wäre, bei der Bekämpfung globaler Herausforderungen eine globale Perspektive einzunehmen.  


Verheerende Auswirkungen: Die Folgen von Corona für Afrika

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 1
  1. Gabriele Feile
    Gabriele Feile · vor 11 Monaten

    Vielen Dank für diesen piq. Er hat mir einiges verdeutlicht. Und: Ich konnte die Erkenntnisse in meine Neujahrsbotschaft einfließen lassen (https://www.gabyfeile....)

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.