Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Volk und Wirtschaft

Energiewende ist machbar, Weltuntergang fällt aus

Antje Schrupp
Politikwissenschaftlerin, Journalistin
Zum piqer-Profil
Antje SchruppMittwoch, 12.10.2022

Für alle, die angesichts des Weltzustands von Mut- und Hoffnungslosigkeit geplagt sind, ist die optimistische Zukunftsanalyse von Jan Hegenberg das richtige Gegenmittel. Der im Internet auch als "Graslutscher" bekannte Blogger (weil sein Thema ursprünglich Veganismus war), hat jetzt ein Buch geschrieben: "Weltuntergang fällt aus". Darin nimmt er mit sachkundiger Akribie alle gängigen Argumente gegen die Möglichkeit einer schnellen und nachhaltigen Energiewende auseinander.

Deutschland ist zu klein, zu bewölkt, zu sonst was, um genügend Strom aus Wind- und Sonnenenergie zu produzieren? Stimmt nicht! Die Politik ist zu träge, das kriegen wir nie rechtzeitig hin? Stimmt vielleicht auch nicht, denn wir sind schon an dem Kipppunkt, bei dem Marktkräfte wirksam werden – erneuerbare Energien sind inzwischen einfach billiger. 

Hegenberg schreibt sowohl gegen linke apokalyptische Vorstellungen von der unabwendbaren Klimakrise an als auch gegen rechte Szenarien, die sich Deutschlands Wirtschaft ohne fossile Energie nicht vorstellen können. Sehr interessant ist das aber auch für Leute, die sich in Bezug auf den technologischen Stand der Energiewirtschaft aufs Laufende bringen wollen.

Weil er diese trockene Materie auch sehr unterhaltsam rüberbringen kann, ist Hegenberg derzeit auch ein sehr beliebter Gast in diversen Podcast. Ich verlinke hier einen davon, das Gespräch mit Kathrin Rönicke und Holger Klein in der "Wochendämmerung", denn diese gute Stunde gibt einen umfassenden Einblick in die grundlegenden Argumente des Buchs.

   

Energiewende ist machbar, Weltuntergang fällt aus

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Kommentare 3
  1. Reinhard Sczech
    Reinhard Sczech · vor 4 Monaten

    Es gibt sogar tolle Beispiele wie Gemeinden die Energie nicht nur 100% klimaneutral machen, sondern auch noch mit regionaler Wertschöpfung neue Wege gehen.
    https://vollehalle.de/...

  2. Daniela Becker
    Daniela Becker · vor 4 Monaten

    Natürlich ist Energiewende machbar, aber bislang steigen die globalen Treibhausgasmissionen ungebremst – mit den entsprechenden Konsequenzen. Das ist nicht apokalyptisch, sondern Fakt.

    1. Ferdinand H
      Ferdinand H · vor 4 Monaten

      Volle Zustimmung! Wie auch der (nicht) Ausbau von Windenergie zeigt.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Volk und Wirtschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.