Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt über Film und Medien. Bisher unter anderem bei epd film und epd medien, kino-zeit.de, 3sat, zdf.kultur und im Techniktagebuch - sowie in seinem Blog "Real Virtuality" und dem Podcast "LEXPOD".

Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Matzkeit
Sonntag, 28.04.2019

Warum es den Mueller-Report auch als Buch (und als Audiobuch) gibt

Report on the Investigation into Russian Interference in the 2016 Presidential Election heißt er offiziell. 448 Seiten, zwei Bände, der Öffentlichkeit am 18. April 2019 zugänglich gemacht. Robert Muellers abschließende Bewertung seiner Recherchen über die Frage, ob sich der Präsident der USA in seinem Wahlkampf bestimmter Verbrechen schuldig gemacht hat, fiel nicht so eindeutig aus, wie Trump-Gegner es sich gewünscht hätten. Aber er bleibt ein erstaunliches Dokument, und daher kann man ihn nicht nur im Internet kostenlos herunterladen, sondern auch als gedrucktes Buch kaufen. Über 100 Versionen listet Amazon, die populärste kostet als Taschenbuch 12,49 Euro.

Auf die Gedanken und Prozesse hinter dieser Remedialisierung und generell auf das Thema des Reports als "non-fiction narrative" hat mich ein Interview im Slate Culture Gabfest gestoßen. Karen Schwartz erzählt dort, wie sie so schnell wie menschlich möglich aus dem Dokument ein Audiobuch für Audible produziert hat. Mein gepiqter Hintergrundartikel von "Vox" erklärt, dass sich auch schon vorherige Reports, wie der von Kenneth Starr über Bill Clinton, als Bücher hervorragend verkauften:

There is a built-in readership of people interested in reading the reports after hearing them debated heavily in the news, and they are automatically in the public domain, so anyone can publish an edition without having to pay royalties. It’s a high-reward and comparatively low-investment proposition.

Auf Kundenseite sind die Gründe einfach: Ordentlich gesetzte (oder vorgelesene) Bücher sind einfacher zu konsumieren als kompliziert abzurufende, nicht-durchsuchbare PDF-Dokumente. Die Verlage argumentieren sogar, sie würden für eine bessere Erreichbarkeit von für die Demokratie wichtigen Dokumenten sorgen. Sie fühlen sich bestimmt sehr patriotisch, wenn sie auf ihren Kontostand blicken.

Warum es den Mueller-Report auch als Buch (und als Audiobuch) gibt
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.