Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Pop und Kultur

Tom Hanks stellt sich seiner wahrscheinlich größten Verfehlung

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt als freier Journalist über Film, Kultur und Medien, unter anderem für den epd. Sein Podcast heißt "Kulturindustrie".

Zum piqer-Profil
Alexander MatzkeitDonnerstag, 10.03.2022

Es gibt diese Art Podcast, die auf möglichst unterhaltsame Weise versucht, einem mehr oder weniger unbedeutenden kulturellen Phänomen auf den Grund zu gehen und bei der eigentlich der Weg das Ziel ist – egal ob es um Richard Simmons, "Wind of Change", Uli Hoeneß oder vergessene Songs geht. All diese Podcasts starten in der Regel, ohne zu wissen, ob es am Ende eine "Auflösung" und eine Konfrontation mit dem flüchtigen Gegenüber geben wird. Und es ist immer schon irgendwie befriedigend, wenn sie passiert. Eine Begegnung mit dem eigenen Schöpfer, in gewisser Weise.

So ging es jetzt auch Connor Ratliff. Der heutige Comedian war vor 20 Jahren Schauspieler und hatte erfolgreich für die HBO-Miniserie Band of Brothers vorgesprochen. Doch dann hatten die Produzenten, darunter Tom Hanks, der in der betreffenden Episode auch Regie führte, plötzlich Bedenken und gaben einem anderen Schauspieler die Rolle. Und irgendwie gelangte die Nachricht zu Ratliff, dass Hanks gesagt haben soll, Ratliff habe "tote Augen". Diese Geschichte hat den Comedian nicht losgelassen – so sehr, dass er vor anderthalb Jahren, wie man das heute eben so macht, einen Podcast dazu startete, in dem er mit allen möglichen Menschen (darunter Jon Hamm, Aimee Mann, Ira Glass, Colin Hanks (Tom Hanks' Sohn), dem Showrunner von Band of Brothers und Adam Sims, der Schauspieler, der Ratliffs Rolle bekam) über seine eigene und ähnliche Erfahrungen spricht.

Und nun also ist es Ratliff tatsächlich gelungen, dass auch Tom Hanks ihm eine Stunde widmet, der allgemein als der netteste Mensch in Hollywood gilt. Hanks macht seinem Ruf keine Schande, berichtet über eigene Misserfolge, steht zu der Tatsache, dass er sich an den Vorfall natürlich nicht erinnert. Zugegeben: Wirklich atemberaubend überraschend ist das Gespräch nicht. Keiner der beiden Gesprächspartner ist in der Lage, seinem survivor's bias ins Gesicht zu blicken, wenn er dem anderen bestätigt, dass aus großen Misserfolgen ja auch immer gute Dinge entstehen. Aber es ist erstens unterhaltsam und zweitens ein interessantes Artefakt des Podcast-Zeitalters, in dem genau solche Begegnungen manchmal das Finale sind, auf das wir gefühlt alle gewartet haben.

Tom Hanks stellt sich seiner wahrscheinlich größten Verfehlung

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Pop und Kultur als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.