Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Medien und Gesellschaft

Alexander Matzkeit

Alexander Matzkeit spricht und schreibt über Film und Medien. Bisher unter anderem bei epd film und epd medien, kino-zeit.de, 3sat, zdf.kultur und im Techniktagebuch - sowie in seinem Blog "Real Virtuality" und dem Podcast "LEXPOD".

Zum piqer-Profil
piqer: Alexander Matzkeit
Freitag, 31.01.2020

Kevin Kelly hat viele kluge Gedanken zu Medien und Zukunft

Kevin Kelly ist so etwas wie eine lebende Legende. Wie kaum eine andere Journalistin oder ein anderer Journalist, hat er die digitale Revolution seit ihren Anfängen begleitet und aus ihr immer wieder neue futuristische Visionen abgeleitet, von denen nicht wenige wahr geworden sind. Als einer der Gründer von "Wired" hat er die Berichterstattung über Technologie im ausgehenden 20. Jahrhundert maßgeblich geprägt. Später hat er sich aufs Bücher schreiben (zuletzt: The Inevitable) und öffentliche Reden konzentriert.

Inzwischen sieht Kelly aus wie ein freundlicher Märchenonkel, und ein nicht unerheblicher Teil des Interviews mit dem Longform Podcast besteht auch aus Rückblick. Doch das ist interessant genug: Kelly erzählt von seinen Anfängen beim "Whole Earth Catalogue" und dessen Anliegen, für eine sehr spitze Zielgruppe genau die richtigen Informationen zu liefern (ein Konzept, was heute aktueller ist denn je). Er schildert auch seine ursprüngliche Vision hinter "Wired": Für eine informierte Zielgruppe schreiben, nicht alles erklären, sondern Wissen voraussetzen, aber dann nicht nur rumnerden, sondern trotzdem begeistern (die Anweisung an die Autor*innen lautete stets: "Amaze me!").

Schließlich geht es um die Fragen, die sich Kelly momentan stellt. Ist "Tech" wirklich eine dritte Kultur des "einfach machens" neben Geistes- und Naturwissenschaften? Woran stellt man fest, welche Sachen man nur selbst tun kann? Und welche Ideen ziehen sich so sehr durch die ganze Geschichte der Menschheit, dass sie sich vermutlich auch in der Zukunft nicht ändern werden? Nicht alles, was Kevin Kelly sagt, ist aufregend, aber anregend ist es auf jeden Fall.

Kevin Kelly hat viele kluge Gedanken zu Medien und Zukunft
8,6
5 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Medien und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.