Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Zeit und Geschichte

Achim Engelberg
Dr. phil.
Zum piqer-Profil
piqer: Achim Engelberg
Donnerstag, 17.10.2019

Unpiq: Gerechtigkeit für Peter Handke – Gegen die Vorurteilsblinden

Sasa Stanisic ist nur ein Beispiel. Auch andere, von mir gern gelesene, in Jugoslawien geborene Autoren wie Aleksandar Hemon behaupten Ähnliches über Handke: 

Dass ich hier heute vor ihnen stehen darf, habe ich einer Wirklichkeit zu verdanken, die sich dieser Mensch nicht angeeignet hat ... Er sagt, dass es unmöglich ist, dass diese Verbrechen geschehen konnten.

Das wird – weil sie dort geboren sind? – nun wiederholt – auch auf piqd!

Ich zitiere aus dieser Ausgabe, in der auch der Visegrad-Text steht, den Stanisic verfälscht.

Es gibt von Handke Medienkritik, aus einer solchen stammt die von Stanisic zitierte Ansicht, aber die Massaker leugnet Handke nicht. Zu Srebrenica sagt er auf S. 147, dass er jene nicht in Frage stelle:

Aber ich möchte dazu fragen, wie ein solches Massaker denn zu erklären ist, begangen, so heißt es, unter den Augen der Weltöffentlichkeit, und dazu nach über drei Jahren Krieg, wo, sagt man, inzwischen sämtliche Parteien, selbst die Hunde des Krieges, tötensmüde geworden waren, und noch dazu, wie es heißt, als ein organisiertes, systematisches, lang vorgeplantes Hinrichten. Warum solch ein Tausendfachschlachten?

Dabei gibt es während der Fahrt Steigerungen, die in Srebrenica gipfeln.

In Visegrad fragt Handke nach den zerstörten Moscheen. Als er den Ort verlässt, glaubt er, dass die Bewohner ein Geheimnis haben. Die serbischen Freunde wollen nun nicht weiter nach Srebrenica.

Am Ende sind alle verstört:

Wortlos hatten wir drei S.-Besucher uns längst getrennt, in einer Art von Überreizung angesichts der Zerschossenheit und Ausgeräuchertheit ... Und wieder die serbisch-orthodoxe Kirche fast unversehrt ... und unterhalb ... die Reste der Moschee...

Die Reise erfolgte gleich nach dem Krieg: im Winter 1995.

Nicht alles, was Handke über die Zerfalls- und Aufteilungskriege schrieb, ist groß, aber vieles, was ihm jetzt von Vorurteilsblinden vorgeworfen wird, steht so nicht bei ihm – auch nicht später.

Klarheit dazu bringt auch dieser 3sat-Beitrag vom 16.10.2019.

Unpiq: Gerechtigkeit für Peter Handke – Gegen die Vorurteilsblinden
7,5
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 6
  1. Ruprecht Polenz
    Ruprecht Polenz · Erstellt vor etwa 2 Monaten ·

    Trotzdem war Handtke bei der Beerdigung des verurteilten Kriegsverbrechers Milosevic, der verantwortlich war für das brutale Vorgehen gegen die Albaner im Kosovo,für die Beschießung von Dubrovnik und Sarajewo und für Srebrenica.

    1. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · Erstellt vor etwa 2 Monaten ·

      Klar war Handke dort, ich teile dazu die Position des oben verlinkten 3sat-Beitrags.

      Eine kleine, leider, leider wesentliche Korrektur: Milosevic starb während des Prozesses in Untersuchungshaft ohne Urteil.
      https://de.wikipedia.o...
      Das hat Auswirkungen bei Diskussionen in Belgrad bis heute, wie ich zuletzt Ende Mai erlebte.
      Übrigens der starke Mann in Serbien heute kommt von den extremen Nationalisten:
      https://de.wikipedia.o...

  2. Uwe Protsch
    Uwe Protsch · Erstellt vor etwa 2 Monaten ·

    Es gibt so viele hervorragende junge Schriftsteller, von denen man einen oder mehrere mit dem Preis einer breiten Öffentlichkeit hätte bekannt machen können. Aber nein, warum von den ausgetretenen Pfaden abweichen! Dass das Komitee unbedingt einen alten Mann, der sich mit Kriegs- und Menschheitsverbrechern gemein gemacht hat, "ehren" muss, kann ich nicht nachvollziehen.

    1. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · Erstellt vor etwa 2 Monaten ·

      Schauen Sie doch einfach mal den 3sat-Beitrag an, dann sehen Sie, dass Handke verleumdet wird.
      Der Nobelpreis ist kein Förderpreis für junge Schriftsteller, sondern für Autoren, die Weltliteratur veröffentlicht haben. Außerdem wird geachtet, dass entscheidende literarische Richtungen vorkommen.

    2. Uwe Protsch
      Uwe Protsch · Erstellt vor etwa 2 Monaten ·

      @Achim Engelberg Handke wird wohl kaum dadurch verleumdet, wenn man seine vielfach belegte Nähe zu Milosevic und anderen Verbrechern erwähnt.

      Von "Förderpreis" habe ich nichts erwähnt; das ist eine Unterstellung. Und "Weltliteratur" ist ein sehr dehnbarer Begriff.

      Was bringt es, die zu "ehren", die sowieso jeder kennt? Glaube auch nicht, dass das im Sinne des Stifters gewesen wäre.

    3. Achim Engelberg
      Achim Engelberg · Erstellt vor etwa 2 Monaten ·

      @Uwe Protsch Belegen Sie doch mal die angebliche Nähe zu Milosevic nur einmal?

      Ach, der erste deutsche Nobelpreis erhielt 1902 der 1817 geborene Theodor Mommsen, der 1903 starb. Er war damals der bekannteste deutsche Geschichtsschreiber. Den Nobelpreis gibt es für große Werke.

      An vielen Kommentaren sieht jeder, dass viele das Werk des Klassikers Peter Handke nicht kennnen.

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Zeit und Geschichte als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.