Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

1E9 Magazin
Denkfabrik für die Zukunft: Magazin, Community und Events rund um neue Technologien.
Zum piqer-Profil
piqer: 1E9 Magazin
Mittwoch, 20.11.2019

Die allumfassende Augmented Reality könnte unsere Welt in eine digitale Spielwiese verwandeln.

Noch sind Augmented-Reality-Brillen - also Headsets, die über die reale Welt noch eine virtuelle, digitale Schicht projizieren - nicht wirklich überzeugend. Sie sind ziemlich teuer, haben ein beschränktes Sichtfeld und ihnen fehlen die "Killer-Applikationen".

Doch aktuelle Fortschritte in unterschiedlichen Technologien könnten das ändern. Davon ist auch die AR-Pionierin Aleissia Laidacker überzeugt, die für das Start-up Magic Leap arbeitet. Sie geht davon aus, dass unter anderem durch bessere KI, das 5G-Netz oder Volumetric Capture - also ein neues Aufnahmeverfahren, das es erlaubt reale Menschen überzeugender zu "digitalisieren" - die allumfassende AR möglich wird. Der Artikel stellt die entscheidenden Entwicklungen vor, an denen gerade weltweit gearbeitet wird.

Roboter und Drachen kämpfen in der Fußgängerzone

Doch was bedeutet das überhaupt: allumfassende AR? Es meint, dass die ganze Welt von weiteren, virtuellen Schichten überlagert werden könnte, die wir alle mit AR-Brillen sehen könnten - wenn wir das denn gerade wollen. Eine Wiese könnte dann zur begehbaren Science-Fiction-Stadt werden. Oder es könnten Drachen und Riesenroboter durch die Innenstadt streifen. Eine digitale Spielwiese eben.

Die allumfassende Augmented Reality könnte unsere Welt in eine digitale Spielwiese verwandeln.
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.