Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

1E9 Magazin
Denkfabrik für die Zukunft: Magazin, Community und Events rund um neue Technologien.
Zum piqer-Profil
piqer: 1E9 Magazin
Samstag, 23.11.2019

Blade Runner spielt im Jahr 2019 – und manche Vorhersagen aus dem Film waren gar nicht so falsch.

Als Blade Runner von Ridley Scott 1982 in die Kinos kam, spielte er 37 Jahre in der Zukunft: im November 2019. Tja, nun hat die Geschichte den Science-Fiction-Klassiker eingeholt. Und wir können ziemlich froh sein, dass vieles anders kam als vorhergesagt. Im Film besteht Los Angeles nämlich aus gigantischen, düsteren Wohnmaschinen, die Explosionen in die Luft blasen. Die Stadt wird erleuchtet von greller Werbung. Fliegende Autos und Luftschiffe ziehen durch die Häuserschluchten. Außerdem gibt es Telefonzellen und Röhrenbildschirme. 

Was aus dem eher deprimierenden Cyberpunk-Universum, das die Macher des Films bzw. auch Philip K. Dick, der Autor der Buchvorlage, erdacht haben, gibt es im echten 2019 wirklich und was blieb Fiktion? Michael Förtsch hat sich das für 1E9 genauer angeschaut. Hier nur ein paar Beispiele:

Replikanten: Fehlanzeige!

Vieles in Blade Runner dreht sich um Replikanten, also biogenetisch erzeugte Roboterwesen, die von Menschen kaum zu unterscheiden sind. Sie wurden als Minenarbeiter, Soldaten, Diener und Sexspielzeuge erschaffen. Von solchen Maschinenwesen sind wir heute noch weit entfernt, obwohl es in der Gentechnik und im Bereich 3D-Druck erhebliche Fortschritte gibt. Ähnliches gilt für die automatisierten Flugtaxis aus dem SciFi-2019. An so etwas wird heute zwar gearbeitet, im Einsatz sind solche Technologien aber noch nicht.

Im Gegensatz dazu könnte man allerdings sagen, dass wir bei der Zerstörung der Welt gegenüber dem Film nur ein bisschen in Verzug sind. Denn dort haben Gier, Kommerz und Krieg zur ökologischen Katastrophe geführt... 

Und bei den gravierenden Unterschieden zwischen superreichen, mächtigen Managern und dem Rest der Bevölkerung – da lag Blade Runner zumindest für weite Teile der Welt ziemlich richtig.

Blade Runner spielt im Jahr 2019 – und manche Vorhersagen aus dem Film waren gar nicht so falsch.
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer Kuratoren als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in iTunes:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.