Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Mayte Schomburg
Initiatorin und Vorsitzende von Publixphere e.V. & Affiliate am Berkman Center for Internet & Society at Harvard University
Zum piqer-Profil
piqer: Mayte Schomburg
Samstag, 20.02.2016

Worum es beim Streit zwischen Apple und dem FBI geht

Seit einigen Tagen geistert ein Streit zwischen Apple und dem FBI durch die Medien, zu dem auch Konstantin von Notz schon gepiqed hat: Das FBI möchte, dass Apple ihm Zugriff auf ein ganz bestimmtes iPhone verschafft. Apple aber weigert sich. Inzwischen wird der Streit öffentlich ausgetragen.

Der Fall ist wichtig, weil grundsätzlich: Apple hat seine Software extra so geschrieben, dass Daten verschlüsselt und - vorausgesetzt, es gibt kein iCloud Backup und keiner kennt die PIN - sogar vor dem Zugriff von Apple selbst sicher sind. Nun soll Apple eine neue Software schreiben, um den Ermittlern vom FBI Zugriff zu gewähren. Das, so Apple-Chef Tim Cook, schaffe einen Präzedenzfall. Es kann gut sein, dass dieser Fall noch vor dem Obersten Gerichtshof der USA landet.

Dieser SZ-Artikel zeigt die Gemengelage gut auf. Wer sich dafür interessiert, wie der Sicherungsmechanismus funktioniert, der hier geknackt werden soll, und wie man sein eigenes iPhone besser schützen kann, dem sei zusätzlich noch dieser Artikel empfohlen.

Worum es beim Streit zwischen Apple und dem FBI geht
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 2
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor mehr als einem Jahr

    bißchen tiefer graben? ok, hier > www.atlasobscura.com/articles/...

  2. Hakan Tanriverdi
    Hakan Tanriverdi · vor mehr als einem Jahr

    thanks ;)