Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Christian Huberts
mächtiger™ Kulturwissenschaftler und Kulturjournalist
Zum piqer-Profil
piqer: Christian Huberts
Montag, 12.08.2019

Wie laufen Studien zur Medienwirkung ab? Beispiel: Games und Gewalt

Ausgelöst durch die schrecklichen Terrorakte in El Paso und Dayton, ist in den USA erneut eine Debatte über die Wirkung von gewalthaltigen Computerspielen losgebrochen. Wobei, von Debatte kann wohl nicht die Rede sein. Eher handelt es sich um ein transparentes, politisches Ablenkungsmanöver. Der aktuelle Forschungsstand wird ignoriert, alte Studien hervorgekramt, deren Ergebnisse sich längst als nicht reproduzierbar entpuppt haben. Auf das offensichtliche Problem – zu lasche Waffengesetze – kommen Wortführer wie der republikanische Senator Kevin McCarthy lieber nicht zu sprechen.

Aber was ist nun eigentlich der Stand der Forschung? Wie kommen die Ergebnisse der Studien zur Wirkung von gewalthaltigen Computerspielen zu Stande? Und warum werden sie so häufig – auch im Journalismus – falsch wiedergegeben? Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim beantwortet diese Fragen auf ihrem mehrfach preisgekrönten YouTube-Kanal maiLab und zwar so ausführlich und anschaulich, wie selten zuvor. Methodische Probleme werden ebenso erläutert wie typische Missverständnisse (gewaltvolle Gedanken ≠ Gewalt). Alles schön mit wissenschaftlichem Quellenmaterial. So sorgt im schlimmsten Fall nur die hippe YouTube-Ästhetik dafür, dem Gegenüber mehr scharfe Soße in die Suppe gießen zu wollen (nach dem Video wird klar, was ich meine).

Wie laufen Studien zur Medienwirkung ab? Beispiel: Games und Gewalt
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Kommentare 1
  1. Cornelia Gliem
    Cornelia Gliem · Erstellt vor 5 Tagen ·

    prima! ... Der Kanal von Nguyen-Kim ist sowieso klasse.
    und ja: ich bin es auch so leid, dass "gewalt"-spiele für Gewalt verantwortlich gemacht werden - aber "waffentraining" (Jäger Schießvereine Militär) nicht. ..
    für wie dumm hält man eigentlich Gamer?

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.