Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Konstantin von Notz
Netzpolitischer Sprecher und Bundestagsabgeordneter bei Bündnis90/Die Grünen
Zum piqer-Profil
piqer: Konstantin von Notz
Mittwoch, 11.05.2016

Warum der Staat seine Daten veröffentlichen muss

Open Data: Verschläft Deutschland die Daten-Moderne? Dieser Frage geht Pencho Kuzev in einem Debattenbeitrag nach. Der deutsche Staat sitzt auf seinen Daten. Daten zur Wasserqualität, zu freien Kita-Plätzen, zu Ort und Zeit von Baustellen - was könnte man nicht alles damit machen? Doch Deutschlands Verwaltungen tun sich weiterhin schwer, flächendeckend Daten in maschinenlesbarem Format zugänglich zu machen. Kuzev fordert nun eine Veröffentlichungspflicht für Verwaltungsdaten und erklärt, warum sie aus seiner Sicht einen wichtigen Schritt zu mehr offenen Daten darstellen würde. 

Warum der Staat seine Daten veröffentlichen muss
8
3 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!