Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Konstantin von Notz
Stellvertretender Fraktionsvorsitzender Bundestagsfraktion Bündnis90/Die Grünen
Zum piqer-Profil
piqer: Konstantin von Notz
Donnerstag, 03.03.2016

Warum das Kartellamt Facebook-Nutzer schützen will

Ein guter Übersichtsartikel, der aufzeigt, worum es beim gestern durch das Bundeskartellamt eröffneten Verfahren gegen Facebook geht. Ich begrüße, dass sich auch die Wettbewerbs- und Kartellrechtler mehr und mehr für das seit Jahren bestehende Problem der Datenkonzentration bei marktmächtigen Anbietern und Plattformen annehmen. Gleichzeitig wird klar: Das bestehende Wettbewerbs- und Kartellrecht muss dringend dahingehend reformiert werden, dass zukünftig auch große Daten- und Informationsberge als Kriterium für die Bewertung berücksichtigt werden. Erste Vorschläge hierzu liegen auf dem Tisch. Übrigens: Während das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) bislang Höchststrafen von 300.000 Euro vorsieht, können Gerichte bei Kartellverstößen Strafen bis zu einem Zehntel des weltweiten Umsatzes des letzten Jahres eines Unternehmens verhängen - was bei Facebook bis zu rund 1,8 Milliarden US-Dollar wären!

Warum das Kartellamt Facebook-Nutzer schützen will

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.