Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum User-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Montag, 30.05.2016

Verhörtechnik der Zukunft: Wie Ermittler das “Mystery of the Hollywood Head" lösten

Ein abgetrennter Kopf in einem Park, ein ziemlich verdächtiger Freund, und ein paar Onlinespuren (Suche nach Gold und Silber-Marktplätzen, ein Artikel, wie man einer Leiche am besten den Kopf abtrennt): Den als “Mystery of the Hollywood Head" genannten Mord an einem Rentner konnten die Ermittler aus Los Angeles lange nicht lösen – bis sie ihre Verhörtechnik veränderten.

Von Gewalteinsatz wie Folter über aggressive Anschuldigungen, die auch Unschuldige zu Geständnissen zwingen, zu nicht-konfrontativen Interviews: Robert Kolker zeichnet in seinem bei The Marshall Project und Wired veröffentlichten Longread die Evolution von Verhörtechnik nach – und schockiert damit, wie unzuverlässig jahrzehntelang angewendete Methoden und Beweisführung sind und dass Technologie, Wissenschaft und echte Beweise wie DNA-Spuren oft nur eine geringe Rolle spielen. "The trouble with modern interrogation technique (...) is that, despite its scientific pose, it has almost no science to back it up." Dass Menschen hochgradig manipulierbar sind, stellt das gesamte Justizsystem in Frage: Wenn schlechte Verhörtaktiken mit falschen therapeutischen Ansätzen kombiniert wird, können Ermittler sogar mit einer hohen Erfolgsquote Falschaussagen produzieren. Eine Wissenschaftlerin schaffte es, 21 von 30 Personen zu falschen Geständnissen zu bewegen. Moderne Ansätze setzen auf faktenbasierte, investigative Vorbereitung, einen narrativen Zugang zu Verdächtigen und kreative Teamarbeit – aber sie treffen auf Widerstand. "Police veterans aren’t exactly eager to be told they’ve been doing their job wrong for 30 years."

Verhörtechnik der Zukunft: Wie Ermittler das “Mystery of the Hollywood Head" lösten

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.