Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Venezuela als Krypto-Lab: Bitcoin-Mining im Untergrund

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum User-Profil
Sonja PeteranderlDonnerstag, 22.03.2018

Miete überweisen, Honorar empfangen, bezahlen – alles in Bitcoin. Bitcoin boomt überall, angesichts der Staatskrise und der schwindelerregenden Geldentwertung in Venezuela steigen auch immer mehr Venezolaner auf Kryptowährungen um.

In the US, bitcoin is primarily a speculative investment, whose soaring price has been compared to a bubble. But in Venezuela, where inflation topped 2,616 percent last year, cryptocurrency is a way around restrictions on holding foreign currency, and in some cases, a means of survival.

Die These, dass sich Venezuela in ein digitales Zukunftslabor verwandelt, in dem Kryptowährung sich aus der Not heraus im Mainstream durchsetzen wird, ist nicht neu, Cady Voge porträtiert aber mehrere Venezolaner, die detailliert beschreiben, wie sie Bitcoin im Alltag einsetzen – und vor allem, welchen Risiken sie dabei ausgesetzt sind. So erscheint die Vision, dass Venezuela zum Bitcoin-Paradies für alle wird, doch eher unrealistisch.

Es ist vor allem die Tech-Elite, die den Lebensunterhalt mit Bitcoin bestreiten kann. Die Risiken sind enorm, denn verräterische Stromrechnungen können Razzien nach sich ziehen, Miner müssen mittlerweile in den Untergrund gehen und ihre Mining-Farmen tarnen. Die Polizei beschlagnahmt Rechner und mitunter werden Miner mit Vorwürfen wie „Energieraub“ oder „Schmuggel“ angeklagt. Die Regierung von Venezuela hat mit dem Petro eine eigene Digitalwährung eingeführt – die die Grundidee der dezentralen Kryptowährung allerdings ad absurdum führt.

Venezuela als Krypto-Lab: Bitcoin-Mining im Untergrund

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.