Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Anke Domscheit-Berg
Publizistin, Unternehmerin, Aktivistin
Zum piqer-Profil
piqer: Anke Domscheit-Berg
Donnerstag, 18.02.2016

Untaugliche Algorithmen des NSA-SKYNET Programms schuld am Tod Tausender Unschuldiger?

US Geheimdienste sagen von sich selbst, dass sie auf Basis von Meta-Daten Menschen selektieren und umbringen - z. B. durch Drohnen. Zu dieser, mit einem Rechtsstaat nicht zu vereinbarenden Praxis, kommt nun erschwerend hinzu, dass Analysen die Untauglichkeit genau des Algorithmus aufzeigen, nach dem Menschen hinsichtlich ihrer Terrorismusgefährlichkeit gerankt werden.

Untaugliche Algorithmen des NSA-SKYNET Programms schuld am Tod Tausender Unschuldiger?
9
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 5
  1. Christoph Weigel
    Christoph Weigel · vor fast 2 Jahren

    der titel brüllt (schade, das ist journalismus von gestern), die genannten zahlen an humanen kollateralschäden ('false positives') wären zum erblassen, wenn sie nicht – auch in dieser höhe – seite einiger zeit unwidersprochen(?) durch die presse wanderten.

    kreidebleich werde ich, wenn ich lernen darf, mit welch lausiger mathe/statistik die nsa unterwegs ist.

    1. Peter Stimpel
      Peter Stimpel · vor fast 2 Jahren

      Ähm...kreidebleich wurde ich schon vorher...als dieses Hinrichten anfing...

    2. Gurdi (Krauti)
      Gurdi (Krauti) · vor fast 2 Jahren

      @Peter Stimpel Machen wie uns nichts vor.Es interessiert keine Sau!

    3. Peter Stimpel
      Peter Stimpel · vor fast 2 Jahren

      @Gurdi (Krauti) Was mich nicht müde werden lässt, es weiter zu betonen ;)

  2. Hakan Tanriverdi
    Hakan Tanriverdi · vor fast 2 Jahren

    Das ist die "clickbaitigste" Überschrift seit Langem. Im Artikel heißt es, dass man diese Frage nicht beantworten kann. Aber dann wird es in die Überschrift genommen? Das ist Bullshit. (Die Berechnung darüber, warum die "Machine-Learning"-Sache so heikel bzw. fatal ist, ist wiederum top. Aber