Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Sonja Peteranderl
Reporter

Senior Editor @Wired_Germany. Co-Founder @BuzzingCities Lab. Berichtet auch für andere Medien wie Spiegel Online über internationale Politik, Tech, Cyber & Crime, OC, oft aus Lateinamerika/Mexiko.

Zum piqer-Profil
piqer: Sonja Peteranderl
Samstag, 21.05.2016

Switzerland of Bits: Eine Schutzinsel für Whistleblower

Mit Edward Snowden und Wikileaks haben Whistleblower sich in Popstars verwandelt — doch in der Vergangenheit standen viele Enthüller, deren Namen kaum jemand kennt, oft vor dem Ruin. Der Preis für die Wahrheit ist hoch: Wer wichtige Geheimnisse öffentlich macht, kann von Regierung und Geheimdiensten unter Druck gesetzt werden, verliert seinen Arbeitsplatz, Kollegen, Freundeskreis, auch Familien zerbrechen. In den letzten Jahren sind neue Netzwerke entstanden, die Whistleblower besser schützen wollen — etwa mit besseren Gesetzen, Ratschlägen und Rechtsbeistand.

Auch das unabhängige International Modern Media Institute (IMMI) in Reykjavik ist eine der Organisationen, die sich für den Whistleblowerschutz einsetzt — und Island in ein beispielhaftes „Switzerland of Bits“ verwandeln will, einen sicheren Hafen für Digitalaktivisten und Enthüller. Rechtliche Reformen sollen garantieren, dass Journalisten und Whistleblower relevante Informationen veröffentlichen können, ohne strafrechtlich verfolgt zu werden. Auf Indiegogo will die auf Freiwilligenarbeit basierende Initiative jetzt mindestens 45.000 Dollar einsammeln, bisher wurde knapp die Hälfte der Zielsumme gespendet. Hinter IMMI steht unter anderem die isländische Politikerin Birgitta Jónsdóttir, Vorsitzende der isländischen Piratenpartei, die als Vorreiterin für digitale, partizipative Demokratie in Island, Open Data, bessere Datenschutzgesetze und ihr Engagement für ein neues Pressegesetz bekannt geworden ist.

Switzerland of Bits: Eine Schutzinsel für Whistleblower
6,7
Eine Stimme
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!