Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Konstantin von Notz
piqer: Konstantin von Notz
Donnerstag, 19.05.2016

Social Media im Wahlkampf: "Es gibt riesige ethische Fragen"

Kate Crawford forscht seit Jahren zu Manipulationen bei Suchmaschinen und Netzwerken. In einem aktuellen Interview mit Spiegel Online warnt sie vor der Macht, die soziale Netzwerke und andere im US-Wahlkampf haben. Crawford fordert strenge und transparente Regelungen. Sie warnt vor der Macht der Netzwerke und Suchmaschinen im Wahlkampf und vor intransparenter Manipulation der Wählerinnen und Wähler. Sie postuliert zurecht, dass es hier eine ganze Fülle ethischer Fragen gäbe, die es schnellstmöglich zu beantworten gilt. Auch die deutschen Parteien werden sich mit diesen Fragen beschäftigen müssen. Sie werden u.a. auf die Frage, welche bestehenden Möglichkeiten weitreichender Datenauswertungen potentieller Wählerinnen und Wähler sie im Bundestagswahlkampf selbst nutzen wollen, Antworten finden müssen. Intransparente Beeinflussung des Willensbildungsprozesses durch Hyper Targeting und Big Nudging müssen transparent werden. Dies gilt auch und gerade für politische Kommunikation.

Social Media im Wahlkampf: "Es gibt riesige ethische Fragen"
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!