Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Magdalena Taube
Redakteurin
Zum piqer-Profil
piqer: Magdalena Taube
Samstag, 31.03.2018

Politik, Kunst und Social Media: Ein wichtiges Buch über den digitalen Zustand der Welt

Wer kann uns eigentlich helfen, die digitale Ära besser zu verstehen? Wir schauen auf ProgrammiererInnen, InformatikerInnen und eventuell kurz hinüber zu den KulturwissenschaftlerInnen. Hito Steyerl (laut ArtReview die einflussreichste Akteurin des internationalen Kunstbetriebs) ist eine Künstlerin und ihr Buch "Duty Free Art" steckt voller kluger Gedanken und Beobachtungen über unsere digitale Welt. Es ist eine Sammlung von Essays, die in den letzten Jahren entstanden sind. Steyerl schafft nicht nur eigene Medienkunst, sondern beschreibt als Forscherin ganz genau, was die Bedingungen sind, unter denen heute so etwas wie politische Kunst entstehen kann. Ihr Schwerpunkt dabei: Das Digitale. So hat sie sich mit sozialen Netzwerken intensiv auseinandergesetzt ebenso wie mit dem Phänomen des Spams. Immer wieder schafft sie es, ihre Beobachtungen extrem gut zuzuspitzen. Etwa, wenn es um die Kommunikation in sozialen Medien geht:

What was public is privatized by violence, while formerly private hatreds become the new public spirit.

Immer wieder regt das Buch zum Nachdenken an – auch zum Streiten und Recherchieren. Nicht nur spannend, wenn man sich für Gegenwartskunst interessiert, sondern auch für Gegenwart im Allgemeinen.

Politik, Kunst und Social Media: Ein wichtiges Buch über den digitalen Zustand der Welt
7,5
2 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.