Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Anke Domscheit-Berg
Publizistin, Unternehmerin, Aktivistin
Zum piqer-Profil
piqer: Anke Domscheit-Berg
Donnerstag, 19.05.2016

Neue Stanford Studie beweist, was schon NSA Direktor zugab: Metadaten verraten extrem viel über uns

Das Zitat von NSA Direktor General Michael Hayden "we kill people based on meta data" ist ja vielfach zitiert worden, aber immer noch gibt es Politiker, die sich hinstellen und neue Massenüberwachungsmaßnahmen verteidigen, weil es ja "nur um Metadaten, nicht jedoch um Inhalte" ginge. Wieviel Metadaten verraten können, hat eine aktuelle Studie der Universität Stanford ergeben, für die Handy Metadaten mit einfach zu findenden Informationen im Internet verknüpft wurden. Die Besitzer der Handys konnten so vielfach identifiziert werden, aber auch ob und mit wem sie in einer Beziehung sind oder wo sie leben. Selbst hochsensible Informationen ließen sich mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit ableiten, z.B. zu Krankheiten, Waffenbesitz bis hin zu wahrscheinlichem Anbau von Cannabis oder Schwangerschaft -  mit Hilfe der Metadaten. Der Artikel zitiert aus der Studie die Einschätzung der Forscher*innen:

“We find that telephone metadata is densely interconnected, susceptible to reidentification, and enables highly sensitive inferences. In combination with independent reviews that have found bulk metadata surveillance to be an ineffective intelligence strategy, our findings should give policymakers pause when authorizing such programs.".

Auch ein Überwachungsexperte kommt zur Sprache und wird zitiert mit seiner Bewertung, dass der Unterschied von Inhaltsdaten und Metadaten in einer modernen Netzwerkgesellschaft sehr schnell immer kleiner wird. Es wird Zeit, dass die Politik das auch einsieht.

Neue Stanford Studie beweist, was schon NSA Direktor zugab: Metadaten verraten extrem viel über uns
8,8
6 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Gurdi (Krauti)
    Gurdi (Krauti) · vor mehr als einem Jahr

    Politiker in Deutschland wissen ja auch angeblich nichts davon dass vom Africom die Drohnen gelenkt werden und damit die ganze Sache erst ermöglichen. Im Anschluss dann jammern diese über Populisten und fragen sich woher der Glaubwürdigkeitsverlust kommt....