Kanäle
Jetzt personalisiertes
Audiomagazin abonnieren
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kluge Köpfe filtern für dich relevante Beiträge aus dem Netz.
Entdecke handverlesene Artikel, Videos und Audios zu deinen Themen.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Metaverse für Anfänger (= die meisten von uns)

Jörn Klare
Neugier und Misstrauen
Zum piqer-Profil
Jörn KlareMontag, 04.04.2022

Was genau ist dieses Metaverse? Ist es ein virtueller Raum mit unendlichen Möglichkeiten, in den wir eintauchen können? Ist es die dystopische Zukunft des Internets? Oder ist es nur ein Sammelbegriff für alle Technologien der erweiterten, virtuellen und vermischten Realität?

Die schöne FAZ Kolumne „Wie erkläre ich’s meinem Kind?“, in der „einfache Antworten auf knifflige Fragen gegeben“ werden, steht bei mir schon lange unter dem Verdacht, dass die nachvollziehbaren Erklärungen in erster Linie der Erhellung der Eltern selbst dienen sollen. Vice verzichtet hier auf die Ausrede mit der nächsten Generation und versucht möglichst nachvollziehbar darzulegen, was eigentlich dieses „Metaverse“ ist, das schon in zwei Jahren ein „800 Milliarden Dollar schwerer Markt“ sein soll. Einige der von Vice befragten Experten glauben gar, dass bis 2030 ein „Großteil der Menschen in irgendeiner Form“ in dieser digitalen Parallelwelt unterwegs sein wird. Nun ja ...

Wer hier nun gut zehn Minuten Lesezeit investiert, bekommt einen recht aktuellen Überblick, zu dem, was die Zukunft uns bringen bzw. aufdrängen könnte.

Vielleicht werden wir nur teilweise im Metaverse leben. Oder wir werden in zehn Jahren auf diesen Artikel zurückblicken und uns darüber amüsieren, wie naiv man gewesen sein muss, um den Metaverse-Erfolg anzuzweifeln.

Metaverse für Anfänger (= die meisten von uns)

Möchtest du kommentieren? Dann werde jetzt kostenlos Mitglied!

Bleib immer informiert! Hier gibt's den Kanal Technologie und Gesellschaft als Newsletter.

Abonnieren

Deine Hörempfehlungen
direkt aufs Handy!

Einfach die Hörempfehlungen unserer KuratorInnen als Feed in deinem Podcatcher abonnieren. Fertig ist das Ohrenglück!

Öffne deinen Podcast Feed in AntennaPod:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Downcast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Instacast:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Apple Podcasts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Podgrasp:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Bitte kopiere die URL und füge sie in deine
Podcast- oder RSS-APP ein.

Wenn du fertig bist,
kannst du das Fenster schließen.

Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Öffne deinen Podcast Feed in gpodder.net:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.

Öffne deinen Podcast Feed in Pocket Casts:

Wenn alles geklappt hat,
kannst du das Fenster schließen.