Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Hakan Tanriverdi
Journalist, Süddeutsche Zeitung

Technik, die (mich ent- oder) begeistert.

Zum piqer-Profil
piqer: Hakan Tanriverdi
Sonntag, 28.05.2017

Leaks alleine reichen nicht mehr aus, Hacker fälschen Dokumente

Die Soziologin Zeynep Tufecki schrieb kürzlich: "Heutzutage sind Hacks in erster Linie Futter, um eine Online-Desinformationskampagne durchzuführen." Anlass damals war, dass mutmaßlich russische Hacker neun Gigabyte Daten veröffentlicht hatten - über Macron, damals noch nicht Präsident Frankreichs.

Nun zeigt eine sehr lesenswerte Studie des Citizen Labs (hier im Original), wie solche Desinformationskampagnen aussehen und wie sie strukturiert sind. Thomas Rid twitterte, dass das Verhältnis zwischen faktisch korrekten Informationen und Lügen im "Soviet Bloc" auf 90 zu 10 gebracht wurde. Die Citizen-Lab-Forscher haben ein paar dieser Fälle sehr akkurat aufbereitet und nacherzählt. Es geht dabei um eine der am besten untersuchten Hackergruppen: APT28 (die vom Bundestag, die vom DNC-Hack in den USA und ja, auch die von Macron). Spannende Lektüre, sowohl der Wired-Artikel als auch der eher technische Bericht.

Leaks alleine reichen nicht mehr aus, Hacker fälschen Dokumente
8,3
4 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied für unter 4€ pro Monat!