Kanäle
Log-in registrieren
piqd verwendet Cookies und andere Analysewerkzeuge um den Dienst bereitzustellen und um dein Website-Erlebnis zu verbessern.

handverlesenswert

Kuratoren aus Journalismus, Wissenschaft und Politik empfehlen
und kommentieren die besten Inhalte im Netz.

Du befindest dich im Kanal:

Technologie und Gesellschaft

Emran Feroz
Journalist
Zum piqer-Profil
piqer: Emran Feroz
Dienstag, 25.10.2016

Künstliche Intelligenz soll Menschen jagen

Dystopie und Science-Fiction werden immer mehr zum Teil der Realität: Schon seit geraumer Zeit versucht das Pentagon, seine Waffensysteme mit künstlicher Intelligenz auszurüsten. Drohnen sollen dadurch ihre Ziele automatisch wahrnehmen können - und eigenmächtig töten. Für Menschenrechtsaktivisten und Ethiker ist eine solche Entwicklung fatal.

Doch warum ist sie überhaupt notwendig? Na, weil's China und Russland anscheinend auch machen. Das behaupten zumindest US-Militäroffizielle immer wieder. Und deshalb ist das Wettrüsten weiterhin in vollem Gange. Laut dem Pentagon sollen die automatischen Waffen "mehr Iron Man" und "weniger Terminator" sein. Führende Wissenschaftler und Experten sehen das anders. "Automatische Waffen werden die Kalaschnikows von morgen sein", meinen diese. 

Künstliche Intelligenz soll Menschen jagen
8
8 Stimmen
relevant?

Möchtest du kommentieren? Werde piqd Mitglied!

Kommentare 1
  1. Fabian Köhler
    Fabian Köhler · vor 11 Monaten

    Herzlich willkommen!